Suchen

Kleinmessgeräte

TKL bietet Kleinmessgeräte auch zur Miete an

| Redakteur:

Der neueste Trend im Bereich der Messtechnik sind Kleinmessgeräte. Der große Vorteil: Die Messgeräte sind wesentlich handlicher und meist auch kostengünstiger als ihre großen Brüder. In Leistung und Qualität stehen sie diesen aber in nichts nach. TKL bietet solche Geräte jetzt auch zur Miete an.

Kleinmessgeräte liegen im Trend. Jetzt kann man sie auch mieten. Bild: TKL
Kleinmessgeräte liegen im Trend. Jetzt kann man sie auch mieten. Bild: TKL
( Archiv: Vogel Business Media )

Da der Kauf von Messgeräten – auch von Kleinmessgeräten – nicht immer ganz billig ist, hat sich das Heinsberger Dienstleistungsunternehmen TKL etwas einfallen lassen: Mieten statt kaufen lautet die Devise, unter der man hier zwischen diversen Kleinmessgeräten auswählen kann. Die Einsatzgebiete sind weit gefächert. Neben Feuchtemessgeräten zur Bestimmung der Holzfeuchte, Entfernungsmessgeräten und Infrarot-Thermometern (Pyrometern) zur kontaktlosen Oberflächentemperaturmessung, findet man auch verschiedene Geräte zur Klimaüberwachung- und kontrolle in Industrie, Handwerk und Bauwesen, etwa die Datenlogger DL 100 C oder DL 100 H.

Auch in den Unterkategorien optische Inspektion und Leckortung wird der anspruchsvolle und kostenbewusste Anwender bei TKL schnell fündig. Schon ab 10 Euro am Tag sind auf www.tkl-rent.net Pyrometer, Datenlogger und diverse andere Messgeräte zur Miete erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 323190)