Suchen

Klebstofftechnik Transparenter Klebstoff hübscht Produktoberflächen auf!

| Redakteur: Peter Königsreuther

Vitralit UC 6685 ist transparent und per UV-Licht aushärtbar, sagt der Hersteller Panacol. Was ihn noch auszeichne sei der leichte Vergrößerungseffekt an den damit behandelten Produktbereichen.

Firmen zum Thema

Vitralit UC 6685 wurde von Panacol so entwickelt, dass er örtlich eine Art Lupeneffekt auf den Werkstoffoberflächen erzeugt. Das macht die Produkte optisch attraktiver, heißt es.
Vitralit UC 6685 wurde von Panacol so entwickelt, dass er örtlich eine Art Lupeneffekt auf den Werkstoffoberflächen erzeugt. Das macht die Produkte optisch attraktiver, heißt es.
(Bild: Panacol)

Um Produkte aus Glas, Metall oder Kunststoff optisch attraktiver zu machen, muss man jetzt nicht mehr unbedingt das entsprechende Produktionswerkzeug anpassen. Der Grund ist, dass es mit Panacols UV-Klebstoff Vitralit UC 6685 eine einfach anwendbare Verzierungsalternative auf Epoxidbasis gibt. Die Oberflächen, auf denen er appliziert ist, erscheinen leicht vergrößert. Diese Anwendung nennt sich auch Dome-Coating, heißt es weiter. So erscheinen sowohl Bilder als auch Strukturen hochwertiger, wenn sie durch die klebstofflichen „Lupen“ betrachtet werden.

Brillant und kratzfest nach ein paar Sekunden Aushärtung

Typische Produkte, die dieser 1-komponentige, relativ viskose Klebstoff verdeln können, sind Flacons, Flaschen, oder Schlüsselanhänger, Reversanstecker, Buttons, Namensschilder, Stifte oder auch Schmuck, zählt Panacol auf.

In wenigen Sekunden soll das Produkt bei Bestrahlung mit UV-Licht im Wellenlängenbereich 320 bis 390 nm aushärten. Diese rasche Konsolidierung unterstützt natürlich eine hohe Produktausbringung in der Fertigung. Wie Panacol verspricht, ist der ausgehärtete Klebstoff sehr hart und deshalb unempfindlich gegen Kratzer. Auch soll er nicht vergilben. Und einmal mehr sind für die sachgemäße Verarbeitung die UV- und LED-UV-Systeme von der Dr. Hönle AG zu empfehlen.

(ID:46834507)