Suchen

Tru-Tool Trumpf versieht seine Blechwerkzeuge mit mehr Akkupower

| Redakteur: Simone Käfer

Trumpf bietet nun einige seiner handgeführten Werkzeuge mit 18-V-Li-Ion-Akku an. In Kombination mit einem bürstenlosen Motor und Power-Head-Technik sollen die Tru-Tools leistungsfähiger und ausdauernder sein.

Firma zum Thema

Mit der kabellosen Fügepresse Tru-Tool TF 350 bietet Trumpf eine einfache und wirtschaftliche Alternative zu Verbindungselementen wie Nieten oder Schrauben. Die auf diese Weise schnell erzeugten Fügepunkte sind formschlüssig und korrosionsbeständig.
Mit der kabellosen Fügepresse Tru-Tool TF 350 bietet Trumpf eine einfache und wirtschaftliche Alternative zu Verbindungselementen wie Nieten oder Schrauben. Die auf diese Weise schnell erzeugten Fügepunkte sind formschlüssig und korrosionsbeständig.
(Bild: Trumpf)

Betriebstechnik – sk. Trumpf erweitert seine Tru-Tool-Produktpalette um acht Maschinen mit 18-V-Li-Ion-Akku. Der Antrieb ermöglicht es künftig, auch Bleche von 2 bis 2,5 mm kabellos zu trennen. Im Einzelnen sind dies die Schlitzschere C 250 mit Spanabtrenner, die Schere S 250, der Nibbler N 200, die Profilnibbler PN 200 und 201, die Falzschließer F 300 und 301 sowie die Fügepresse TF 350.

Die Blechwerkzeuge arbeiten mit weitgehend gleichem Arbeitswiderstand, wodurch die Akkus nur wenig belastet würden, berichtet Trumpf. Außerdem sei die Laufzeit insbesondere in Kombination mit dem bürstenlosen Motor und der Power-Head-Technik sehr hoch. Die Li-Ion-Technik sorge für eine geringe Selbstentladung. Der bürstenlosen Motor arbeitet kontakt- und nahezu verschleißfrei, was die Wartung verringert und die Lebensdauer erhöht.

Bei der Power-Head-Technik handelt es sich um einen Leichtmetall-Getriebekopf, der auf die niedrigere Spannung der Akkutechnik ausgelegt ist. Die Entwickler haben das Motorritzel vom Motor entkoppelt und auf diese Weise die Verlustleistung minimiert. So sollen die 18-V-Werkzeuge eine mit der 28-V-Technik vergleichbare Leistung erreichen.

(ID:44817050)