Suchen

Agtos Turbinentechnik flexibilisiert das Strahlen einer Rollbahnanlage

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Ein Highlight der von Agtos entwickelten Rollbahn-Strahlanlage ist die Turbinentechnik zur Sicherung einer schnellen, hochwertigen Bauteilbearbeitung. Je nach Werkstückanforderungen variiert die Anzahl der Turbinen. Laut dem Euroblech-2010-Aussteller ist eine Anpassung an die Bearbeitung von Blechen, Rohren, Profilen und Schweißkonstruktionen problemlos möglich.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Nach dem Strahlvorgang reinigt eine Bürst- und Abblasvorrichtung die Teile von Strahlmittel, bevor diese die Anlage verlassen. Das Strahlmittel wird aufbereitet und dem Kreislauf wieder zugeführt.

Bei der Abluftentstaubung kommt die bewährte Filtertechnik des Herstellers zur Anwendung. Konische Filterpatronen, die außerhalb des Gehäuses – im Reingasbereich – gewechselt werden, ermöglichten einen schnellen, gefahrlosen Wechsel. Bei der Anlagenkonstruktion wurde viel Wert auf die gute Erreichbarkeit sämtlicher Verschleißteile gelegt.

Agtos auf der Euroblech 2010: Halle 13, Stand B63

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 360763)