Suchen

Schwer + Kopka Überwachungssystem erhöht Produktivität beim Stanzen

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Mit dem Modell SK 400 komplettiert Schwer + Kopka zur Fachmesse Euroblech 2012 seine aktuelle Gerätebaureihe für die Überwachung von Stanz- und Umformmaschinen. Das Gerät SK 400 bietet einen hochauflösenden 7“-Farbbildschirm in Touchscreentechnik.

Firmen zum Thema

Überwachungssystem sorgt für mehr Produktivität und Qualität beim Stanzen, indem es automatisch defekte Werkzeugsensoren, fehlerhafte Stecker sowie beschädigte Verbindungskabel erkennt.
Überwachungssystem sorgt für mehr Produktivität und Qualität beim Stanzen, indem es automatisch defekte Werkzeugsensoren, fehlerhafte Stecker sowie beschädigte Verbindungskabel erkennt.
(Bild: Schwer + Kopka)

In der Stanztechnik wird das Gerät zur Messung von Stanzkräften, Erkennung von Stanzbutzen und Werkzeugbrüchen sowie zur binären Stanzüberwachung durch Laser, Lichtschranken und Nährungsgeber eingesetzt. Im Überwachungssystem ist das intelligente Mandon-Meldesystem integriert, welches dem Bediener gezielte Hinweise zu möglichen Qualitäts- und Produktivitätsverbesserungen geben soll. Mandon warnt bei kritischen Zuständen, gibt Empfehlungen und Tipps, informiert bei technischen Problemen und übermittelt Nachrichten für den Bediener. Mandon meldet Verluste durch beispielweise zu niedrige Drehzahlen, vermeidet unproduktive Phasen durch rechtzeitige Warnmeldungen, verbessert die Überwachungsqualität und optimiert die Systemnutzung durch den permanenten, technischen Systemcheck, heißt es.

Schwer + Kopka auf der Euroblech 2012: Halle 27, Stand D27

(ID:36129120)