Suchen

Schwer + Kopka

Überwachungssystem reduziert Reklamationen und Werkzeugkosten

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Schwer und Kopka GmbH (Weingarten/Hilden) zeigt auf der Blechexpo 2011 das neue Überwachungssystem SK 800 mit integriertem Expertensystem für die Signalauswertung sowie Sensortechniken für die Erkennung von Prozessfehlern beim Stanzen, Feinschneiden und Umformen. Der 15“-Touch-Bildschirm mit neuer grafischer Bedienoberfläche bietet dem Anwender eine intuitive Nutzung der Gerätefunktionen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Highlights auf dem Messestand sind ein Überwachungssystem SK 800 mit intelligentem, dynamischem Expertensystem für ein zuverlässiges Erkennen von kleinsten Prozessfehlern wie Stempelteilausbruch oder Mikro-Stanzbutzen, die SK-Hybridsensorik für die parallele Auswertung von Kraft-, Schall-, und Beschleunigungssignalen mit einem Sensor sowie die Servoanbindung der Überwachungssysteme SK 600 und SK 800. Die Überwachung von Einpress- und Clinchoperationen sowie die Vernetzung der Produktionsanlagen durch das MES/BDE-System SK-go runden das Ausstellungsprogramm ab.

Schwer + Kopka auf der Blechexpo 2011: Halle 9, Stand 9408

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 375985)

Bild: Schwer + Kopka; Bild: Schwer+Kopka; ; Archiv: Vogel Business Media; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Delo; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; IFA; CWS; Stopa; totalpics; © Koelnmesse GmbH / Michael Berger; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart