Suchen

Bonfiglioli

Umsatzeinbruch nach vier Jahren Wachstum

| Redakteur: Reinhold Schäfer

„Im Vergleich zum Vorjahr erwarten wir ein um 39% reduziertes Umsatzvolumen“, sagte Massimo Sarti anlässlich einer Pressekonferenz am neuen Standort der Bonfiglioli Deutschland GmbH in Neuss. Sarti ist General Manager der Geschäftssparte Industrie und Photovoltaik des Bonfiglioli-Konzerns mit Sitz im italienischen Bologna.

Firmen zum Thema

Massimo Sarti von Bonfigioli: „Wir mussten feststellen, dass die Kreditkrise die Maschineninvestitionen und große Projekte massiv gebremst hat.“ Bild: Schäfer
Massimo Sarti von Bonfigioli: „Wir mussten feststellen, dass die Kreditkrise die Maschineninvestitionen und große Projekte massiv gebremst hat.“ Bild: Schäfer
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Einbruch bedeute eine deutliche Konsolidierungsphase nach vier Jahren mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 11,6%. Ende des Jahres 2008 lag der Umsatz nach Aussage von Sarti bei 315,7 Mio. Euro. Weitaus besser hat sich die Bonfiglioli Deutschland GmbH geschlagen: Laut Geschäftsführer Thomas Becker verliert die Tochtergesellschaft in diesem Jahr nach dem Herausrechnen konzerninterner Verlagerungen voraussichtlich 9% Umsatz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 321443)

© topvectors - Fotolia.com; ; Archiv: Vogel Business Media; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; Fagor Arrasate; Bomar; VCG; Kasto; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; schoesslers; GFE; Untch/VCC; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems