Roboterschweißen Umstieg auf Roboteranlage steigert Produktivität und Qualität

Autor / Redakteur: Stefanie Nüchtern-Baumhoff / Rüdiger Kroh

Mit dem Schritt vom manuellen Schweißen zur Roboteranlage konnte ein Stahl- und Metallbauer seine Produktivität und Qualität erheblich steigern. Baugruppen für Windkraftanlagen werden mit der Roboterschweißzelle nicht nur schneller, sondern auch reproduzierbar genau gefügt.

Firmen zum Thema

Bild 1: Die kompakten Roboterzellen lassen sich einfach in die Fertigung integrieren und verkürzen den Fertigungsprozess.
Bild 1: Die kompakten Roboterzellen lassen sich einfach in die Fertigung integrieren und verkürzen den Fertigungsprozess.
(Bild: Cloos)

Stahlbauprojekte auf der ganzen Welt realisiert das mittelständische Unternehmen Ihnen Stahl- und Metallbau GmbH mit Sitz im niedersächsischen Aurich. Seit der Gründung im Jahre 1967 hat sich die Firma von einer Bauschlosserei zum weltweit tätigen Stahlbauspezialisten mit rund 150 Mitarbeitern entwickelt. Die Kunden kommen aus dem Automobil- und Flugzeugbau, der Nahrungsmittelindustrie, der Chemie- und Pharmaindustrie, dem Kraftwerksbau, dem regenerative Energiesektor oder der Abfallwirtschaft.

Von der Planung bis zur Montage alles aus einer Hand

Zum vielfältigen Leistungsspektrum gehören individuelle Sonderkonstruktionen wie der Anlagenbau für einzelne Maschinen oder komplette Fertigungsstraßen, der Hallenbau, der Stahlwasserbau sowie Schwerlasthochregale. „Von der Planung, über die Konstruktion und Fertigung bis hin zur Montage bieten wir unseren Kunden alles aus einer Hand,“ betont Geschäftsführer Willm Ihnen, der das Familienunternehmen gemeinsam mit seinem Bruder Thomas leitet. „Dadurch sind wir unabhängig von Lieferanten und können flexibel auf Kundenwünsche reagieren.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Neben den Einzelprojekten, die das Kerngeschäft des Unternehmens ausmachen, gewinnt die Serienfertigung zunehmend an Bedeutung. Hohe Stückzahlen sind vor allem im Bereich rund um die regenerativen Energien gefragt. Dort zählt einer der bekanntesten Windkraftanlagenhersteller zu den größten Kunden. In unmittelbarer Nachbarschaft stellt Enercon Windkraftanlagen her, die weltweit zum Einsatz kommen.

Bereits rund 60 Handschweißgeräte von Cloos im Einsatz

Zum Schweißen des großen Teilespektrums investiert das Unternehmen kontinuierlich in Automatisierung und neue Fertigungstechniken. Bei der Schweißtechnik vertraut Ihnen auf die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH. Seit vielen Jahren kommen Handschweißgeräte aus dem Hause Cloos – mittlerweile rund 60 in der gesamten Fertigung – zum Einsatz. „Da wir mit den Handschweißgeräten sehr gute Erfahrungen in Bezug auf Zuverlässigkeit und Service gemacht haben, setzen wir nun auch bei der Automatisierung auf Cloos,“ erklärt Ihnen. „Im Gegensatz zu anderen Anbietern kommt Cloos aus der Schweißtechnik und baut dafür passende Roboter,“ fügt er hinzu.

(ID:43005012)