Suchen

Bilz Vibration Technology

Ungewollten Maschinenschwingungen entgegenwirken

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Bilz Vibration Technology AG stellt auf der Messe Blechexpo 2009 in Stuttgart ein aktives Isolierungssystem vor, das erschütterungsempfindliche Maschinen und Anlagen von Bodenschwingungen entkoppelt. Das Active Isolation System (AIS) isoliert durch elektronisch geregelte, pneumatische Elemente hochdynamische Mess-, Prüf- und Produktionsmaschinen von mechanischen Störkräften.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das leistungsfähige Vibrations-Isolierungssystem mit bis zu sechs geregelten Freiheitsgraden arbeitet in Echtzeit und steuert ungewollten Maschinenbewegungen entgegen. So lassen sich selbst ohne aufwändige Implementierung von Feedforward-Signalen kurze Taktzeiten fahren und Settlingtimes im Millisekundenbereich realisieren. Anwender können höhere Durchsätze, größere Zuverlässigkeit und sichere Wiederholbarkeit realisieren.

Bilz Vibration Technology AG auf der Blechexpo 2009: Halle 1, Stand 1104

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 323925)

Archiv: Vogel Business Media; Bild: Dürr Ecoclean; Index-Werke; Schock Metall; Gesellschaft für Wolfram Industrie; Helmut Rübsamen; Kist; VCG; Meusburger; www.nataliyahora.com; VdLB; GFH; Bystronic; Dalex; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; MM Maschinenmarkt; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; Schall; Metabo