Rohstoffrückgewinnung Upcyceln von Fluorpolymeren

Redakteur: Claudia Otto

Ein Verfahren zur Rohstoffrückgewinnung zeigt 3M auf der IIndustrial-Green-Tec im Rahmen der Hannover Messe 2014. Das Unternehmen beteiligt sich am Gemeinschaftsstand Deutscher Nachhaltigkeitspreis, nachdem es 2013 Preisträger in der Sonderkategorie Ressourceneffizienz wurde.

Anbieter zum Thema

Der Fluorpolymerkreislauf – Das Up-Cycling-Verfahren wurde zur Rückgewinnung von Monomeren mit hoher Ausbeute aus End-of-Life Fluorpolymer-Abfällen entwickelt.
Der Fluorpolymerkreislauf – Das Up-Cycling-Verfahren wurde zur Rückgewinnung von Monomeren mit hoher Ausbeute aus End-of-Life Fluorpolymer-Abfällen entwickelt.
(Bild: 3M)

Die Dyneon GmbH, eine Tochtergesellschaft der 3M Deutschland GmbH, stellt ein Up-Cycling Verfahren vor, welches zur Rückgewinnung von Monomeren mit hoher Ausbeute aus End-of-Life Fluorpolymer-Abfällen entwickelt wurde. Diese werden pyrolytisch zersetzt, und nach dem Aufreinigen des Monomers wird dieses der Produktion wieder zugeführt. Somit wird der Fluorpolymer-Kreislauf erstmals geschlossenen, und gleichzeitig werden wertvolle Ressourcen geschont – ein Durchbruch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit dieser wertvollen Hightech-Werkstoffe, die für viele Anwendungen in der Chemie- oder Automobilindustrie unverzichtbar sind.

Die im Bau befindliche, branchenweit erste Up-Cycling-Anlage für Fluorpolymere hat eine Kapazität von 500 t/a. Zunächst werden vollfluorierte End-of-Life Polymerabfälle wie ungefülltes PTFE, PFA und FEP verarbeitet, in einer späteren Phase auch PTFE-Compounds, die Füllstoffe enthalten.

Ergänzend zu den Informationen auf dem Gemeinschaftsstand referiert Dr. Thorsten Schwalm, Projektleiter Up-Cycling bei der Dyneon GmbH in Burgkirchen, zu diesem Thema im Forum Green-Solutions-Center am Dienstag, den 8. April 2014 um 11:30 Uhr.

3M Deutschland GmbH/Dyneon GmbH auf der Hannover Messe 2014: Gemeinschaftsstand Deutscher Nachhaltigkeitspreis Halle 6, Stand K/02

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42581594)