Suchen

Blech-Handling Vakuumsauggreifer handhabt Bleche mit Highspeed

| Autor / Redakteur: Edgar Grundler / Dietmar Kuhn

Automatisierungsprozesse in der Automobilindustrie werden komplexer: Schnellere Zyklen, höhere Ausbringungsmengen und unterschiedliche Werkstückkonturen erfordern flexible Systeme für Handling und Zuführung. Diese bietet der Vakuumtechnikspezialist Schmalz mit einer in Kürze verfügbaren neuen Baureihe anpassungsfähiger Sauggreifer für dynamisches Handhaben von Blechen und Karosseriebauteilen.

Firmen zum Thema

Blechhandling mit Highspeed: Sauggreifer SAXM mit erhöhtem Hub und maximierter Halte-Querkraftaufnahme. Bild: Schmalz
Blechhandling mit Highspeed: Sauggreifer SAXM mit erhöhtem Hub und maximierter Halte-Querkraftaufnahme. Bild: Schmalz
( Archiv: Vogel Business Media )

Um die Handling-Performance von Automotiveblechteilen zu optimieren, ergänzt der Vakuumtechnik-Spezialist J. Schmalz GmbH sein Produktprogramm um die Sauggreifer-Baureihe SAXM. Im Vergleich zum bestehenden Flachsauggreifer-Programm haben die demnächst erhältlichen Highspeed-Sauggreifer SAXM einen deutlich erhöhten Saugerhub, der eine optimale Anpassung an konturierte Werkstücke ermöglicht.

Saugergeometrie minimiert Ansaugzeiten bei Blechen

Darüber hinaus bietet die Saugergeometrie sämtliche Vorteile, die das hochdynamische Handling der Bauteile erfordert: minimale Ansaugzeiten, hohe Eigenstabilität im angesaugten Zustand und Aufnahme extremer Halte- und Querkräfte, selbst auf geölten Oberflächen. Durch Verwendung eines neuartigen und innovativen Werkstoffs sind die Sauggreifer hoch verschleißfest, selbst unter extremen Einflussbedingungen wie Ozon oder aggressiven Ziehölen.

Die Vakuum-Sauggreifer SAXM werden in Baugrößen von 30 bis 125 mm Durchmesser verfügbar sein. Mit unterschiedlichen Anschlüssen (Innengewinde, Außengewinde, Schnellanschluss) lassen sie sich problemlos an alle gängigen Toolingsysteme adaptieren.

Modularer Aufbau der Sauggreifer ermöglicht schnellen Komponentenaustausch

Durch den modularen Aufbau der Sauggreifer werden Beschaffungskosten minimiert und ein schnelles Austauschen beschädigter Komponenten ermöglicht. Dem Anspruch umweltschonender Produkte trägt Schmalz Rechnung, indem sich die einzelnen Komponenten ohne Aufwand werkstofflich trennen und 100% sortenrein dem Recycling zuführen lassen.

Die Summe der konstruktiven Details sorgt für einen optimierten Materialfluss von Blechen und Karosseriebauteilen in Pressenstraßen und Robotersystemen – und macht den Sauggreifer SAXM zum Performance-Spezialisten, wenn es um Highspeed-Blechhandhabung geht. Auch in anderen Bereichen spielt der Sauggreifer SAXM seine Stärken aus, wie bei der Be- und Entladung von CNC-Metallbearbeitungs- und Laserschneidmaschinen mit Edelstahlblechen.

(ID:371972)