Suchen

Verband deutscher Laseranwender – Blechbearbeitung VdLB: Einladung zur Jahreshauptversammlung im Februar

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Vom 22. bis 25. Februar reist der VdLB nach Thüringen. Rund ums schöne Jena findet zum Einen die Jahreshauptversammlung statt und wird zum anderen auf den Spuren deutscher Geschichte gewandelt. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Firma zum Thema

Im Februar trifft sich der VdLB in Jena.
Im Februar trifft sich der VdLB in Jena.
(Bild: VdLB )

Die Jahreshauptversammlung des VdLB findet am 23. Februar statt. Der Verband will dabei den Mitgliedern nicht nur einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben, sondern auch einen Ausblick auf die Zukunftspläne des VdLB. Im Rahmenprogramm sind ein Besuch der Ernst-Abbe-Fachhochschule, des Günter-Köhler-Instituts für Fügetechnik und Werkstoffprüfung sowie des Zeiss-Planetariums geplant. Neben Vorträgen unter anderem zum 3D-Druck von Metall führt der Kollegenabend auf die fast 1000 Jahre alte Leuchtenburg. Außerdem stehen ein Besuch der NS-Gedenkstätte Buchenwald oder alternativ eine Stadtführung in Goethes Weimar auf dem Programm.

JenaAm Freitag, 23. Februar 2018, besuchen die VdLB-Mitglieder nach der offiziellen Jahreshauptversammlung die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) und das Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung (ifw). Neben verschiedenen Vorträgen rund um additive Fertigungsverfahren, besichtigt der VdLB beide Forschungseinrichtungen im Rahmen einer Führung. Was den 3D-Druck betrifft, liegen die Schwerpunkte in der EAH im Bereich Kunststoffe und Laserauftragsschweißen als metallisches 3D-Druck-Verfahren, im ifw bei pulverbettbasiertem 3D-Druck von Metallen inklusive Prüfung und Wärmebehandlung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45057513)