Profilmetall Verbinden von zwei Profilen mittels Faserlaser und Doppel-Optik

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Eine Messepremiere feiert Profilmetall auf der diesjährigen Euroblech: Der Rollformspezialist stellt eine Verfahrensinnovation vor, mit der dünnwandige parallel gefertigte Profile ab 0,08 mm in einem Arbeitsgang hergestellt, mittels eines Faserlasers und Doppel-Optik verschweißt und anschließend berührungslos gemessen werden können, wie das Unternehmen mitteilt.

Firmen zum Thema

Mit der Verfahrensinnovation können dünnwandige parallel gefertigte Profile ab 0,08 mm in einem Arbeitsgang hergestellt, mittels eines Faserlasers und Doppel-Optik verschweißt und anschließend berührungslos gemessen werden.
Mit der Verfahrensinnovation können dünnwandige parallel gefertigte Profile ab 0,08 mm in einem Arbeitsgang hergestellt, mittels eines Faserlasers und Doppel-Optik verschweißt und anschließend berührungslos gemessen werden.
(Bild: Profilmetall)

So werden die Geschwindigkeiten der Profile präzise erfasst und die Folgeprozesse exakt gesteuert, heißt es weiter. Nach Aussagen von Geschäftsführer Manfred Roth kann das Verfahren aufgrund einer speziellen Schutzeinhausung erstmals inline beim Profilieren eingesetzt werden. Umgeformt werden können gleichzeitig zwei Profile, auch aus unterschiedlichen Metallen und in verschiedenen Materialstärken. Dadurch wird nach Unternehmensangaben unterbrechungsfrei das hochpräzise Verschweißen bei hohen Geschwindigkeiten als zusätzlicher Produktionsschritt möglich.

Schutzeinhausung entwickelt

Für das Verschweißen von Profilen mittels Faserlaser hat Profilmetall nach eigenen Angaben eine spezielle Einhausung entwickelt, die durch ihre kompakte Bauweise in eine Anlage integriert werden kann und die Umgebung wirkungsvoll vor Streulicht schützt. Die Lichtdichtheit der kompakten Kabine bestätigt ein Sicherheitszertifikat. Das Unternehmen erweitert damit sein Leistungsspektrum als Rollform-Komplettanbieter. Eine seiner Spezialisierungen liegt bei dünnwandigen Profilen ab 0,08 mm, für die es unter anderem hochpräzise Werkzeugkomponenten und komplexe Anlagen fertigt. Mit dem jetzt inline möglichen Verschweißen und berührungsfreien Messen der empfindlichen Bauteile ermöglicht Profilmetall neuartige Profilgeometrien.

Profilmetall auf der Euroblech 2016: Halle 27, Stand C52

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

(ID:44278408)