Hypertherm Versions-Upgrade der CAD/CAM-Verschachtelungssoftware

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Hypertherm, Hersteller von Plasma-, Laser- und Wasserstrahl-Schneidanlagen, hat ein Versions-Upgrade seiner CAD/CAM-Verschachtelungssoftware Pro Nest für automatisches Schneiden angekündigt. In Pro Nest 2017 befinden sich nach Unternehmensangaben zahlreiche Verbesserungen, um die Software für die Kunden effizienter und profitabler zu machen.

Firmen zum Thema

Pro Nest ist eine CAD/CAM-Verschachtelungssoftware für erweitertes mechanisiertes Schneiden.
Pro Nest ist eine CAD/CAM-Verschachtelungssoftware für erweitertes mechanisiertes Schneiden.
( Hypertherm)

„Die Ergebnisse, die unsere Kunden in Verbindung mit der Verwendung der CAD/CAM-Software von Hypertherm erwarten, haben uns angespornt, außergewöhnliche Lösungen für ein Plus an Produktivität und Profitabilität bereitzustellen. Mit Pro Nest 2017 bringen wir ein Produkt hervor, das zu noch größeren Materialeinsparungen führt, die Produktivität erhöht, die Betriebskosten senkt und nicht zuletzt die Qualität der Teile beträchtlich verbessert“, erklärt Derek Weston, Produktmarketing-Manager für Hypertherm CAD/CAM-Softwareprodukte. „Außerdem beinhaltet Pro Nest 2017 mehr eingebettetes Schnittprozess-Fachwissen im NC-Code als jede andere Software, was unseren Kunden die Möglichkeit gibt, patentierte Technologien wie True Hole, True Bevel und Rapid Part einzusetzen.“

Neue Funktionen sind unter anderem:

  • Verbesserungen der manuellen Verschachtelung, einschließlich Erstellung einer Matrix durch Ziehen, der Verknüpfung eines Teils mit dem Cursor und dem automatischen Stoßen für eine größere Kontrolle und eine schnellere Verschachtelung.
  • Farbe nach Teileeigenschaft, die Teile auf der Basis eines bestimmten Attributs (Name, Priorität, Fertigungsauftragsnummer, Fälligkeitsdatum) und Pro-Nest-Berichten, die Füllfarben in Teiledarstellungen anzeigen, mit verschiedenen Farben füllt, um die Positionierung von Teilen zu vereinfachen.
  • Neu konzipierte Bohrmaschinen-Schnittstelle für Plasma- oder Autogen-Schneidanlagen mit Bohr-, Gewindeschneid- und anderen Spindelfunktionalitäten, um direkt in ProNest Aufträge nahtlos in Angriff nehmen zu können.

Im Zuge dieser umfassenden Einführung der neuen Version treten weitere Änderungen bezüglich der Produktfamilie der Verschachtelungssoftware von Hypertherm in Kraft. Die Verschachtelungssoftware von Hypertherm zum Schneiden in einer Fertigung, zuvor als Turbo Nest bezeichnet, wird nun Pro Nest LT genannt. Und die Hypertherm-Verschachtelungssoftware zum Schneiden in einer Werkstatt, die zuvor Nest Master als bezeichnet, wurde, wird nun Pro Nest LTS genannt. Pro Nest LT und LTS enthalten viele der neuen Funktionen, mit denen Pro Nest 2017 aufwartet. Benutzer mit einem aktiven Software-Abonnement können kostenfrei auf die neue Version ihres jeweiligen Produkts aufrüsten und erhalten unbegrenzten technischen Support sowie weitere Vorteile.

(ID:44051669)