Suchen

Zoller/Moldtech Voller Zugriff auf Werkzeugdaten und CAM-Umgebung

| Redakteur: Kirsten Nähle

Mit dem Moldtech-Produkt MT-Connect-Tool-Management für die Anbindung an die Zoller TMS Tool Management Solutions bietet Moldtech auf der Metav 2012 eine Verbindung zwischen der Zoller-Software und Top-Solid-Cam an. Dies sichert den Kunden beider Unternehmen eine durchgehende Werkzeugprozesskette über die Systeme hinweg.

Firmen zum Thema

Durch die direkte Kopplung von Werkzeugverwaltung, CAM-Umgebung und Fertigungsverwaltung werden doppelte Datenhaltung und –eingabe sowie Medienbrüche vermieden.
Durch die direkte Kopplung von Werkzeugverwaltung, CAM-Umgebung und Fertigungsverwaltung werden doppelte Datenhaltung und –eingabe sowie Medienbrüche vermieden.
( Archiv: Vogel Business Media )

Hierdurch erhalte der Top-Solid-Anwender nicht nur vollen Zugriff auf die reell verfügbaren Werkzeugdaten, sondern auch auf alle wichtigen Zusatzinformationen wie Sachmerkmale, Technologiedaten und 3D-Hüllkonturen zur Werkzeugsimulation aus der Werkzeugverwaltung. Durch die direkte Kopplung von Werkzeugverwaltung, CAM-Umgebung und Fertigungsverwaltung würden doppelte Datenhaltung und -eingabe sowie Medienbrüche vermieden.

Die am Zoller-Messgerät erfassten Werkzeugdaten werden über den Zoller-Web-Service direkt an Top-Solid-Cam übertragen. Diese Datenbank-Durchgängigkeit beschleunigt nach Angaben der Unternehmen den Fertigungsprozess, sorgt für Qualitätssicherheit und schließt Fehlerquellen aus.

Zoller auf der Metav 2012: Halle 14, Stand D30

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 390525)