Suchen

Dormer

Vollhartmetall-Bohrer zum Bearbeiten warmfester Superlegierungen

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

Die VHM-Bohrer Elect S wurden von Dormer für die Bearbeitung von warmfesten Superlegierungen entwickelt. Dabei entstehen hohe Schnittkräfte und eine starke Wärmeentwicklung, die zu Materialverfestigung führen kann. Neben der inneren Kühlmittelzufuhr sollen weitere Bohrereigenschaften das Auftreten dieser Verfestigung verringern. Dazu gehört der spezielle Freischliff des Körpers für einen kontinuierlichen Schnittvorgang. Der selbstzentrierende 140°-Spitzenwinkel, die schmale zylindrische Fase und eine positive Schneidkantengeometrie reduzieren ebenfalls die Reibkräfte beim Schnittvorgang, heißt es weiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 25598460)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
3D-Darstellung der Lasco Axial-Vorschub-Querwalze 630, die jetzt für Forschungstätigkeiten an das Fraunhofer-Instititut IWU in Chemnitz übergeben wurde.
Umformtechnik

Lasco-Prototyp arbeitet am Fraunhofer-Institut IWU

Der Eckfräser Polymill verfügt über Präzisionsschneiden des Typs Pm 15.
Safety

Eckfräser optimiert Zerspanung von Titan und Superlegierungen

Auch harte Materialien und sogar Superlegierungen können mit Diamantwerkzeugen äußerst glatt gemacht werden.
Rolliertechnik

Diamanten machen jedes Material glatt

Bild: Lasco; Bild: Safety; Bild: Baublies; Bild: Dormer Pramet; gemeinfrei; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart