Suchen

Axis Pipe and Tube / SMS Group Wärmebehandlungs- und Rohrgewindeschneidanlage in Betrieb genommen

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Für die in Houston, USA, ansässige Axis Pipe and Tube hat die SMS Group eine Wärmebehandlungs- und Rohrgewindeschneidanlage einschließlich zwei vierachsiger CNC-gesteuerter Gewindeschneidmaschinen geliefert und erfolgreich in Betrieb genommen, wie das Unternehmen jetzt vermeldet.

Firmen zum Thema

SMS-Group-Wärmebehandlungsanlage im Einsatz bei Axis Pipe and Tube.
SMS-Group-Wärmebehandlungsanlage im Einsatz bei Axis Pipe and Tube.
(Bild: Bild: SMS Group)

Die beiden neuen für das Werk in Bryan, Texas, gelieferten Anlagen ermöglichen es dem Unternehmen, OCTG-Rohre (Oil Country Tubular Goods) für die Erdgas- und Rohölproduktion herzustellen. Mit der neuen hochmodernen Ausrüstung erweitert Axis Pipe and Tube seine Produktpalette und kann neue Kundensegmente erschließen.

SMS Group lieferte eine Wärmebehandlungslinie, die einen erdgas­befeuerten Glüh- und Härte-Hubbalkenofen sowie eine Wasserab­schreckeinrichtung und eine 10-Rollen-Warmrichtmaschine umfasst, um Rohrgüten bis HCP110 herzustellen. Die gelieferte Rohrgewinde­schneidanlage besteht aus zwei vierachsigen CNC-gesteuerten Gewindeschneidmaschinen, die auf dem Prinzip stationäres Werk­zeug/rotierendes Rohr arbeiten. Ebenfalls von SMS group geliefert wurde eine Rohrprüfpresse mit einem maximalen Prüfdruck von 15.000 psi, eine Adjustage und sämtliche Verbindungstransport­ausrüstungen für die Gewindeschneidanlage. Diese Ausrüstungen für den schonenden Transport von Rohren (Pipe-Handling) verhindern den Rohr-an-Rohr-Kontakt nach dem Gewindeschneiden. Die auf der Gewindeschneidmaschine verarbeiteten Rohre entsprechen den Produktionsstandards gemäß API 5CT.

Dieses Projekt ermöglicht Axis Pipe and Tube sowohl in der Gegen­wart als auch in der Zukunft, die immer anspruchsvolleren Anforder­ungen am Markt in Bezug auf Produktqualität und Produktivität noch besser zu erfüllen.

(ID:44097435)