Suchen

STM Stein-Moser

Wasserstrahl-Schneidsysteme mit Lasertracker justieren

| Redakteur: Stefanie Michel

Die Qualität einer Wasserstrahl-Schneidmaschine liegt nicht alleine im Einsatz hochwertiger Komponenten. Bei der Herstellung und beim Aufbau der Anlagen kommen Lasertracker zum Einsatz, die die Justierung des Schneidkopfes unterstützen. So lässt sich eine höhere Schneidqualität erzielen.

Firmen zum Thema

Bild 1: Die exakte Vermessung des Schneidkopfel beim Wasserstrahlschneiden sichert die Genauigkeit und Schneidqualität.
Bild 1: Die exakte Vermessung des Schneidkopfel beim Wasserstrahlschneiden sichert die Genauigkeit und Schneidqualität.
( Bild: STM Stein-Moser )

Mit Druck umzugehen ist, im österreichischen Bischofshofen bei Stein-Moser Alltag. Das Unternehmen, hervorgegangen aus einem Steinmetzbetrieb, ist einer der führenden Hersteller von Wasserstrahl-Schneidmaschinen. Diese Maschinen schneiden unterschiedliche Materialien wie Metall, Glas, Keramik, Stein oder Verbundwerkstoffe, indem sie bis zu 6 l Wasser pro Minute mit einem Druck von bis zu 4000 bar durch den Schneidkopf befördern – der Druck ist damit etwa 450-mal höher als bei einer professionellen Espressomaschine.

Justierung des Schneidkopfs erfolgt mittels Leica Absolute Tracker AT401

Die Stein-Moser GmbH legt bei ihren Produkten großen Wert auf hohe Qualität, leichte Bedienbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Um die Qualität der Maschinen zu sichern, setzt der Maschinenbauer auf hochwertige Komponenten von ausgewählten Zulieferern. Außerdem erfolgt bereits während der Herstellung einer neuen Maschine eine hochgenaue Messung und Justierung des Schneidkopfs mithilfe eines Leica Absolute Tracker AT401 von Hexagon Metrology.

Bildergalerie

Auslieferung aller Wasserstrahl-Schneidmaschinen mit Messprotokoll

Geschäftsführer Jürgen Moser sieht in der genauen Vermessung des Schneidkopfs einen Wettbewerbsvorteil für sein Unternehmen. Von Haus aus genau vermessene Maschinen bedeuten letzten Endes bessere Qualität der Bauteile, die schließlich die Kunden herstellen. Gerade jetzt, wo die Wasserstrahltechnologie immer mehr Anwendungen findet und die Maschinen stark nachgefragt sind, ist es für Stein-Moser von großer Bedeutung, für Qualität bekannt zu sein. Deshalb werden alle Maschinen mit Messprotokollen ausgeliefert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36931400)

Bild: Status Pro; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Mazak; Knuth; Bild: Knuth; Bild: STM Stein-Moser; Secutex; picsfive - Fotolia; Hans-Rudolf Schulz; Safan-Darley; Ehrt; WWW.NEUSCHAEFER-RUBE.DE; Fraunhofer ILT; EWM; Tox; Serapid; Fluke; Kuka; Eckardt; GFAC; Mink; Autoform; Strack Norma; Ubeco; EVT; Schneider Messtechnik; Thyssenkrupp; Steeltec; Condair Systems; Value Balancing Allieande; gemeinfrei (Geralt, Pixabay.com); Uni Siegen; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com