Suchen

Teilereinigung

Weber Ultrasonics etabliert Tochter in Asien

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Weber Ultrasonics Group, die sich mit der Herstellung von Ultraschallkomponenten für die Oberflächentechnik, das Ultraschallschweißen und Sonderanwendungen befasst, baut mit der am 1. Juli 2013 gegründeten Tochtergesellschaft Weber Ultrasonics Asia ihre internationale Präsenz weiter aus.

Firmen zum Thema

Zum Angebot gehören Ultraschallgeneratoren mit digitaler Frequenzerzeugung und -regelung.
Zum Angebot gehören Ultraschallgeneratoren mit digitaler Frequenzerzeugung und -regelung.
( Bild: Weber Ultrasonics )

Der neue Unternehmensstandort in Kuala Lumpur (Malaysia) ermöglicht laut Weber Ultrasonics eine optimierte Betreuung und effektiveren Service der Kunden im asiatischen Raum sowie eine schnellere Reaktion auf die sich verändernden Anforderungen in diesen Märkten. Geschäftsführer der neuen Weber Ultrasonics Asia SDN. BHD. ist See Long Chong, ein erfahrener Markt- und Branchenkenner im gesamtasiatischen Raum.

Industrielle Teilereinigung wird in Asien immer populärer

Das Ultraschalltechnologie-Unternehmen folgt damit einerseits seinen Kunden und ermöglicht ihnen eine schnellere Reaktion auf sich verändernde Anforderungen. Andererseits ist die neue Niederlassung eine Antwort auf die steigende Popularität der Weber Ultrasonics Ultraschallgeneratoren und -Schwingsysteme für die industrielle Teilereinigung auf dem asiatischen Markt. Darüber hinaus sollen durch die direkte Präsenz neue Märkte in Asien erschlossen werden.

Anwendungslabor und Service-Center vor Ort

Die Niederlassung in Kuala Lumpur (Malaysia) bietet laut Weber Ultrasonics alle Voraussetzungen, um Kunden beispielsweise aus den Bereichen Halbleiter-, Solar-, Elektronik- und Automobilindustrie in Asien optimal betreuen sowie einen schnellen Support bieten zu können.

Die Weber Ultrasonics Asia verfügt nicht nur über ein eigenes Service-Center, sondern auch über ein Anwendungslabor. Es ermöglicht die Durchführung von Reinigungstests. Für diese Versuche steht das gesamte Leistungsprogramm des Unternehmens, das in der industriellen Teilereinigung das Frequenzspektrum von 25 kHz bis 1 MHz umfasst, zur Verfügung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42293331)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Günther Zippel sen. (links) und Takara Sugino besiegeln den Verkauf des Herstellers von Teilereinigungsanlagen.
Teilereinigung

Japaner übernehmen Zippel

Auch für Thailand und Südostasien sind die Transfluid-Mitarbeiter in der Zentrale gründlich geschult worden.
Rohrbiegen

Transfluid profitiert stark von Thailand-Expansion

Wie werden die Bauteile denn nun richtig sauber? Darüber können sich Besucher der Messe Parts2clean vom 9. bis 11. Juni in Stuttgart informieren.
Teilereinigung

So können Sie Bauteilsauberkeit nach aktuellen Standards kostengünstig erreichen

Bild: Zippel; Bild: Transfluid; Bild: Parts2clean; Archiv: Vogel Business Media; Weber Ultrasonics; ; Bild: Weber Ultrasonics; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart