Werkzeug-Hartschaumeinlagen Werkzeuge und Werkstücke individuell aufgeräumt

Redakteur: Stéphane Itasse

Mehr Ordnung in der Werkzeugschublade und damit mehr Effizienz im Arbeitsablauf verspricht der mobile Toolscanner von Hahn+Kolb für individuelle Hartschaumeinlagen, den das Unternehmen auf der Motek 2013 in Stuttgart vorstellt.

Anbieter zum Thema

Mit dem Toolscanner lassen sich individuelle Hartschaumeinlagen für Werkzeuge und Werkstücke produzieren.
Mit dem Toolscanner lassen sich individuelle Hartschaumeinlagen für Werkzeuge und Werkstücke produzieren.
(Bild: Hahn+Kolb)

Ähnlich wie bei einem Fotokopierer legt der Nutzer bei sich die einzelnen Werkzeuge auf die Scan-Platte und kann prüfen, ob die Anordnung richtig ist oder noch etwas verändert werden soll. Auf diese Weise können Werkzeuge und Werkstücke in einer Schublade platziert werden, unabhängig von Art, Form oder Größe. Nach dem Scannen werden die Daten an Hahn+Kolb übertragen. Anschließend werden robuste Einlagen aus PE gefertigt, die eine sichere und gut sortierte Lagerung gewährleisten.

Hahn+Kolb Werkzeuge auf der Motek 2013: Halle 5, Stand 5520

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42325518)