Suchen

Inventar- und Bestandsverwaltungslösung Werkzeugkontrolle der nächsten Generation

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der finanzielle Schaden durch Fremdkörperbeschädigungen (FOD) wird auf mehrere Milliarden Dollar jährlich geschätzt. Dabei sind die indirekten Kosten oft wesentlich höher als die direkten. Crib Master, der führende Hersteller fortschrittlicher Technologien für Inventar- und Bestandsverwaltungslösungen in industriellen Umgebungen, bietet innovativen Lösungen, die die Auswirkungen der FOD reduzieren.

Firmen zum Thema

Der Accu Drawer von Crib Master.
Der Accu Drawer von Crib Master.
(Bild: Crib Master)

FOD sind wegen ihrer materiellen und menschlichen Risiken für viele Industriezweige von entscheidender Bedeutung , zum Beispiel Zuwiderhandlung oder Produktionsverzögerungen. Mit den Werkzeugschränken Accu Drawer und E-Drawer von Crib Master können Hersteller ihr FOD-Risiko reduzieren.

Der E-Drawer gewährt nach Unternehmensangaben Mitarbeitern rund um die Uhr und direkt am Einsatzort Zugriff auf die Werkzeuge, die sie täglich nutzen, und bewahrt diese sicher auf. Es ist kein Schlüssel erforderlich. Um das System zu entriegeln, müssen sich die Nutzer lediglich ausweisen. Anschließend können sie die mit einem Barcode versehenen Artikel einscannen, die Werkzeuge herausnehmen und zu ihrem Arbeitsplatz gehen, heißt es weiter.

Benutzer werden zur Verantwortung gezogen

Dank der Kombination aus sicherer Lagerung mit der passiven RFID-Technologie bietet der Accu Drawer eine aktive Werkzeugüberwachung, die zur Konformität mit FOD- und FME-Bestimmungen beiträgt, wie das Unternehmen mitteilt. Um auf das System zugreifen zu können, müssen sich die Mitarbeiter ausweisen.

Michele Salimbeni-Schnoll von Crib Master erklärt: „Bei beiden Werkzeugschränken zeichnet die Warenwirtschaftssystem-Software von Crib Master in Echtzeit auf, wann ein Artikel entnommen wurde, von wem er entnommen wurde und wann er zurückgegeben wurde. So werden die Benutzer zur Verantwortung gezogen. Außerdem werden die Informationen gespeichert, die man zur Umsetzung von Korrekturmaßnahmen benötigt, falls ein Werkzeug versehentlich verlegt oder verloren wurde.“

(ID:44416742)