Buchtipp Wie Führungskräfte Veränderungen begegnen

Redakteur: Udo Schnell

Burnout, Zeitarbeit, Digital Natives – dies sind längst keine bloßen Schlagwörter mehr, sondern die neuen Realitäten unserer Arbeitswelt. Maren Lehky, Führungsexpertin und Leadership-Coach zeigt, mit welchen Strategien Führungskräfte die aktuellen Herausforderungen meistern.

Firmen zum Thema

Maren Lehky: Leadership 2.0 – Wie Führungskräfte die neuen Herausforderungen im Zeitalter von Smartphone¸ Burnout und Co. managen, Campus Verlag, Frankfurt 2011, 232 Seiten, ISBN: 978-3-593-39372-8, 24,99 Euro. (Bild: Campus)
Maren Lehky: Leadership 2.0 – Wie Führungskräfte die neuen Herausforderungen im Zeitalter von Smartphone¸ Burnout und Co. managen, Campus Verlag, Frankfurt 2011, 232 Seiten, ISBN: 978-3-593-39372-8, 24,99 Euro. (Bild: Campus)

Rasant und gleichermaßen besorgniserregend entwickelt sich unsere Arbeitswelt: Qualifizierte Stellen können nicht besetzt werden, Burnout wird immer häufiger, Zeitarbeiter kommen und gehen, die Einkommen haben teilweise ein Niveau erreicht, von dem man nicht mehr leben kann, Smartphones und andere technische Errungenschaften suggerieren, wir müssten ständig erreichbar sein, die Lebensarbeitszeit wird länger, die Generation der Digital Natives steigt ins Erwerbsleben ein und Veränderungen werden Dauerzustand. Für Führungskräfte bedeutet das, ihre Mannschaft in der neuen Arbeitswelt und unter stark veränderten Rahmenbedingungen zu motivieren und auf Erfolgskurs zu halten.

Manager müssen sich auf Führung 2.0 einstellen

Maren Lehky zeigt in ihrem neuen Buch „Leadership 2.0 – Wie Führungskräfte die neuen Herausforderungen im Zeitalter von Smartphone¸ Burnout und Co. managen“, mit welchen Strategien man den Veränderungen als Manager souverän begegnet und wie Führung 2.0 funktioniert. Wie führt man eine Dreiklassengbelegschaft, also eine Mannschaft, in der womöglich Leiharbeiter, befristetet Beschäftigte, langjährige Stammmitarbeiter und junge, karrierehungrige Berufseinsteiger, die mit Handy und Internet aufgewachsen sind, miteinander auskommen müssen? Wie verändert sich Führung im digitalen Zeitalter? Wie verhindert man ein mögliches „Ausbrennen“ der Mitarbeiter? Wie führt man durch persönliche Krisen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Autorin praxisbezogen und anschaulich an vielen Beispielen.

Die Autorin kennt die Probleme moderner Manager aus erster Hand und zeigt, wie sich Chefs in ihren neuen Rollen zurechtfinden und behaupten. Das Werk ist ein Handbuch für eine neue Generation von Führungskräften.

(ID:31134780)