Suchen

Drahtverarbeitung/Rohrverarbeitung Wire und Tube schließen 2012 mit Rekorden ab

| Redakteur: Stéphane Itasse

Mit Rekorden bei Besuchern und Ausstellern haben die Fachmessen Wire und Tube 2012 in Düsseldorf ihre Tore geschlossen. Rund 2500 Unternehmen aus der ganzen Welt informierten sich an fünf Messetagen über Maschinen, Anlagen und Produkte aus den Draht-, Kabel und Rohrverarbeitenden Industrien, wie die Messe Düsseldorf mitteilt.

Firmen zum Thema

Die Messen Wire und Tube präsentierten sich 2012 in glänzender Verfassung.
Die Messen Wire und Tube präsentierten sich 2012 in glänzender Verfassung.
(Bild: Messe Düsseldorf )

Die Aussteller sprachen übereinstimmend von großem Kaufinteresse, vielen Verkaufsabschlüssen und interessanten, neuen Geschäftskontakten, heißt es weiter. Die Besucherqualität sei gelobt und der Standort Düsseldorf als internationale Nummer-1-Plattform bestätigt worden.

„Die teils euphorische Stimmung in den Messehallen, die hier geschriebenen Aufträge und die Aussicht auf ein gutes Nachmessegeschäft sind für uns als Messeveranstalter wichtige Indikatoren, dass wir mit Messetermin und Angebot richtig liegen,“ freut sich Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, nach Messeschluss.

Aussteller mit Wire und Tube 2012 sehr zufrieden

„In Düsseldorf investieren die Unternehmen kräftig, um im internationalen Wettbewerb präsent zu bleiben“, ergänzt Friedrich-Georg Kehrer, Director der Wire 2012 und Tube 2012. „Hier treffen die Unternehmen ihre qualifizierten Geschäftspartner aus der ganzen Welt – zusätzlich entstehen viele neue Kontakte,“ freut sich Kehrer.“

Die rund 2500 Aussteller von Wire und Tube sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltungen. Belegt waren insgesamt über 106.000 m² Ausstellungsfläche netto, ein neuer Spitzenwert verglichen mit den Vorveranstaltungen der Jahre 2010 und 2008.

Insgesamt kamen 73.500 Fachbesucher aus 111 Ländern an fünf Tagen in die Messehallen am Rhein. Das ist laut Mitteilung ein Anstieg von 6,3 % verglichen mit 2010. Damals waren es 69.200 Messebesucher aus rund 100 Ländern.

Wire verbuchte 2012 100 Aussteller mehr

1.314 Wire-Unternehmen aus 50 Ländern präsentierten ihre Neuheiten auf einer Fläche von über 57.000 m². Das sind rund 100 ausstellende Unternehmen mehr als zur Wire 2010. Der Flächenzuwachs ist ebenfalls beeindruckend: Um 10,7 % stieg der Flächenanteil der Wire-Aussteller, womit die Wire 2012 erneut ihre Leitposition innerhalb der Branche festigt. Der Trend zu umfangreicherer Messepräsenz in Form von größeren, attraktiveren Messeständen setzt sich also weiter fort.

Angeboten wurde in den Messehallen 9 bis 12 und 15 bis 17 Maschinen und Anlagen zur Drahtherstellung und Veredelung, Werkzeugen und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik sowie Werkstoffen und Spezialdrähte. Trends aus den Bereichen Kabel-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie Prüftechnik ergänztetn das Angebot ebenso der Bereich Logistik, Fördersysteme und Verpackungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33475570)