Suchen

Kasto

Wirtschaftlich lagern und produktiv sägen

| Redakteur: Frauke Finus

Auf der Blechexpo präsentiert der Säge- und Lagertechnik-Spezialist Kasto Highlights aus beiden Geschäftsbereichen. Zu sehen ist unter anderem das platz- und energiesparende Turmlagersystem Ecostore und die Bandsäge-Baureihe Win.

Firmen zum Thema

Das automatisierte Turmlagersystem Ecostore von Kasto ist eine kompakte und standardisierte Lösung zur Lagerung von unterschiedlichen Blechformaten.
Das automatisierte Turmlagersystem Ecostore von Kasto ist eine kompakte und standardisierte Lösung zur Lagerung von unterschiedlichen Blechformaten.
( Bild: Kasto )

Ecostore von Kasto Maschinenbau ist eine kompakte und standardisierte Lösung zur Lagerung von unterschiedlichen Blechformaten, aber auch von anderen Gebinden wie Europaletten oder Gitterboxen, wie der Hersteller mitteilt. Das automatisierte Turmlagersystem benötigt nur wenig Fläche und bietet dabei eine hohe Lagerdichte. Die Anlage zeigt Flexibilität bei der Materialaufnahme und bietet kurze Zugriffszeiten, heißt es weiter. Die Standardausführung fasst Materialien mit bis zu 1524 mm Breite und 4000 mm Länge. Die Systemhöhe kann bis8 m betragen und lässt sich flexibel wählen, genau wie die jeweiligen Beladehöhen: Anwender können pro Lagersystem bis zu drei unterschiedliche Höhen zwischen 50 und 950 mm definieren, heißt es weiter.

Die Antriebstechnik des Hubwerks ist mit modernen Frequenzumrichtern ausgestattet, der Antriebsmotor ist stationär angebracht, wie der Hersteller mitteilt. Dies ermögliche dynamische und präzise Ein- und Auslagervorgänge. Darüber hinaus verfügt der Kasto Ecostore serienmäßig über die Kasto-Maschinensteuerung Smart Control. Diese sei dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen einfach zu bedienen.

Serien- und Produktionssägen von Vollmaterialien, Rohren und Profilen

Darüber hinaus stellt Kasto am Stand die flexible und universelle Bandsäge-Baureihe Kasto Win vor. Diese ist zum Serien- und Produktionssägen von Vollmaterialien, Rohren und Profilen konzipiert. Sie besteht aus fünf Bandsäge-Vollautomaten, die einen Schnittbereich von 330 bis 1060 mm abdecken. Die Win bietet nach Unternehmensangaben eine umfangreiche Standardausstattung. Das kompakteste Modell, das Materialien bis 330 mm Durchmesser bearbeiten kann, ist auf der Messe live in Aktion zu sehen.

Die Maschinen eignen sich unter anderem für den Maschinen- und Werkzeugbau, den Stahlhandel, die Automotive-Industrie sowie die Luft- und Raumfahrttechnik, wie es heißt. Die Win ist auch mit einem verfahrbaren Materialauflagetisch für schwere Werkstücke sowie als Spezialausführung für die Bearbeitung von Rohren erhältlich. Für besonders kurze Schnitt- und hohe Standzeiten sorgt nach Herstellerangaben die Win pro AC 5.6, die für den Einsatz mit Bi- und Hartmetall-Sägebändern optimiert ist.

Kasto auf der Blechexpo 2017: in Halle 1, Stand 1107

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44864499)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Die Win Tube A 5.0 von Kasto ist ein Bandsäge-Vollautomat für die Bearbeitung von Rohren.
Kasto auf der Tube 2018

Bandsäge-Vollautomat für die Bearbeitung von Rohren

Die Kasto-Win-Tube A 5.0 ermöglicht durch den um 180 Grad gedrehten Sägevorschub das effiziente und werkzeugschonende Sägen von Rohren.
Tube

Rohre effizient lagern und bearbeiten

Das kompakte Lagersystem Kasto Ecostore ist zur Aufbewahrung von Blechen und anderen flächigen Gütern in unterschiedlichen Formaten geeignet.
Kasto auf der Euroblech 2018

Blechlagerung 4.0: Dynamisch, sicher, effizient

Kasto; Bild: Kasto; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart