Buchtipp Wissensmanagement aus der Praxis für Entscheider im Unternehmen

Autor Stéphane Itasse

Welchen Einfluss Wissensmanagement auf Unternehmenswachstum und -erfolg hat, ist das zentrale Thema des Buches „Wissensmanagement für Entscheider“. Das Werk von Guntram Meusburger, dem geschäftsführenden Gesellschafter des Normalienherstellers Meusburger, schöpft dabei direkt aus den praktischen Erfahrungen im Unternehmen.

Firmen zum Thema

„Die Methode selbst ermöglicht es, das Unternehmen tagtäglich einen kleinen Schritt weiterzubringen und macht es damit erfolgreich“, sagt Guntram Meusburger, geschäftsführender Gesellschafter des Normalienherstellers Meusburger.
„Die Methode selbst ermöglicht es, das Unternehmen tagtäglich einen kleinen Schritt weiterzubringen und macht es damit erfolgreich“, sagt Guntram Meusburger, geschäftsführender Gesellschafter des Normalienherstellers Meusburger.
(Bild: Meusburger)

„Ein Unternehmen kann nur dann erfolgreich wachsen, wenn das Wissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal genutzt wird. Ein funktionierendes Wissensmanagement ist daher ein Muss für jedes Unternehmen, das am Markt längerfristig bestehen will“, sagt Meusburger. In seinem Buch stellt er die von ihm entwickelte WBI-Methode – kurz für „Wissen besser integrieren“ – vor:

Zentrum der Methode ist der WBI-Prozess. Dieser sieht vier Schritte der Wissensverarbeitung vor:

Bildergalerie
  • das Erfassen,
  • das Verteilen,
  • das Weiterentwickeln und
  • das Speichern.

Die Basis dafür bilden Wissensdokumente, die ständig weiterentwickelt und verbessert werden. Das Unternehmen Meusburger verfügt nach eigenen Angaben über rund 3500 solcher Dokumente, auf welche die Mitarbeiter in einer Wissensdatenbank im Intranet zugreifen können. „Ziel ist es, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jene Information zur Verfügung zu stellen, die sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben benötigen“, erläutert Guntram Meusburger. Der Geschäftsführer des Familienunternehmens liefert in seinem Management-Fachbuch Beispiele für Betriebe, gibt Tipps und beschreibt erprobte Verfahrensweisen.

Seit über 15 Jahren beschäftigt sich der Geschäftsführer schon mit der praktischen Umsetzung von betrieblichem Wissensmanagement. „Es gibt schon sehr viele Bücher zu diesem Thema, jedoch haben viele einen sehr theoretischen, wissenschaftlichen Zugang. Daher war es mir ein Anliegen, ein einfaches, leicht verständliches Buch zu schreiben, das die bei Meusburger bewährte Methode vorstellt“, sagt er. Unternehmen könnten die Methode nach dem Baukastenprinzip, unabhängig von der Branche und der Unternehmensgröße, an ihre Anforderungen anpassen. WBI bringe zudem zahlreiche Vorteile für Mitarbeiter und Führungskräfte mit sich: Zeit- und Kostenersparnis, Qualitätssteigerung, Motivation und Wohlbefinden sowie Innovationskraft und Sicherheit. „Die Methode selbst ermöglicht es, das Unternehmen tagtäglich einen kleinen Schritt weiterzubringen und macht es damit erfolgreich“, ist Meusburger überzeugt.

(ID:43514214)