Suchen

Blechverarbeitung

Wuppermann expandiert in die Schweiz

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Wuppermann AG, Leverkusen, übernimmt die Schweizer CMD Creative Metall Design AG (CMD), ein metallverarbeitendes Unternehmen mit Sitz in Ziefen. Damit kauft die Wuppermann-Gruppe laut eigener Mitteilung den ersten Produktionsstandort in der Schweiz.

Firmen zum Thema

Zu den elf Produktionsstandorten der Wuppermann-Gruppe kommt jetzt einer in der Schweiz hinzu. (Bild: Wuppermann)
Zu den elf Produktionsstandorten der Wuppermann-Gruppe kommt jetzt einer in der Schweiz hinzu. (Bild: Wuppermann)

CMD wurde 2001 gegründet und produziert vor allem Elektronikgehäuse sowie Produkte für die Inneneinrichtung und den Ladenbau. Neben der Produktion in der Schweiz will Wuppermann auch den Vertrieb verstärken. Vor allem das Edelstahlsortiment sowie Rohre und Rohrkomponenten aus Stahl sollen in der Schweiz verstärkt verkauft werden. Angaben zum Kaufpreis machte Wuppermann nicht.

Schweiz schon bisher wichtiger Markt für Wuppermann

„Der Kauf der CMD Creative Metall Design AG ist nach der Übernahme der KLB Blech in Form GmbH in Herbolzheim und unserer französischen Handelsvertretung in Paris bereits die dritte Akquisition in diesem Jahr. Mit der CMD verfügen wir nun erstmalig in unserer Firmengeschichte über ein eigenes produzierendes Unternehmen in der Schweiz. Das ist ein bedeutender Schritt für uns, da die Schweiz ein interessanter Absatzmarkt für unsere Produkte ist“, sagt Dr. C. L. Theodor Wuppermann, Vorstand Finanzen und Sprecher des Vorstandes der Wuppermann AG.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26691210)