Suchen

Bystronic

XXL-Faserlaser schneidet noch flexibler

| Redakteur: Peter Königsreuther

Bystronic erweitert den Faserlaser Bysprint Fiber um den XXL-formatigen 6520, wird berichtet. Das erhöhe die Produktivität beim Laserschneiden und die Vielfalt der Schneidanwendungen.

Firmen zum Thema

Bystronic erweitert den Faserlaser Bysprint Fiber um das Grossformat 6520. Das erhöhe die Produktivität beim Laserschneiden und die Vielfalt der Schneidanwendungen.
Bystronic erweitert den Faserlaser Bysprint Fiber um das Grossformat 6520. Das erhöhe die Produktivität beim Laserschneiden und die Vielfalt der Schneidanwendungen.
( Bild: Bystronic )

Die Maschine kann laut Bystronic wahlweise mit den Laserquellen Fiber 3000, 4000 oder 6000 ausgerüstet werden. Mit dem großen Schneidsystem können Blechtafeln von 6,5 m × 2,0 m bearbeitet werden.

Software erleichtert Nesting

Auf der großen Fläche ließen sich die Teilekonturen nun effizienter verschachteln. Unerwünschter Verschnitt im Rohmaterial wird so deutlich reduziert, heißt es weiter. Die Software Bysoft 7 unterstütze die Anwender dabei mit einer intelligent konzipierten Nesting-Funktion. Darüber hinaus erhöht das Grossformat die Vielfalt der Schneidanwendungen auf der Bysprint Fiber. Aus einem grossformatigen Blech lassen sich neben vielfältigen Kleinteilen bei Bedarf auch Grossteile schneiden, ohne dass die Maschine dabei den Laserschnitt unterbricht, um nachzutakten. Das ist ein Wettbewerbsvorteil, den Laserschneidanlagen in gängigen Standardformaten nicht bieten.

Neben der Bysprint Fiber 6520 bietet Bystronic den Faserlaser in den Formaten 4020 und 3015 an.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44067413)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Bystronic/Jan Haas; Finus; Bystronic; Bild: Bystronic; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Trumpf; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart