Suchen

3M im Flugzeugbau Zweikomponenten-Klebstoff vermeidet Materialverschwendung

Redakteur: Peter Königsreuther

Von den meisten Passagieren ungeahnt lange Leitungsstränge und viele Isolerungselemente stecken in modernen Flugzeugen, wie 3M erklärt. Bei der Montage brauchte es bisher spezielle Halterungen, die aber reine Wegwerfartikel sind. Ein neuartiger 3M-Scotch-Weld-Klebstoff macht tausende von Fixierhilfen nun überflüssig, wie es heißt.

Mit dem Klebstoffsystem EC-7202 B/A von 3M können Isolierungen und Leitungen im Flugzeugbau jetzt auch ohne Zuhilfenahme tausender Wegwerf-Hilfshalterungen sicher fixiert werden. Mit dem Handauftragsgerät kann der Scotch-Weld Zweikomponenten-Klebstoff besonders sicher appliziert werden.
Mit dem Klebstoffsystem EC-7202 B/A von 3M können Isolierungen und Leitungen im Flugzeugbau jetzt auch ohne Zuhilfenahme tausender Wegwerf-Hilfshalterungen sicher fixiert werden. Mit dem Handauftragsgerät kann der Scotch-Weld Zweikomponenten-Klebstoff besonders sicher appliziert werden.
(Bild: 3M)

Auftragen, kleben, fertig. Mit dem 3M Scotch-Weld Zweikomponenten-Klebstoff EC-7202 B/A könnten Flugzeughalterungen jetzt schnell und einfach auf Kompositbauteile geklebt werden. Bis dato war das Befestigen der Halterungen mit mehreren Arbeitsschritten verbunden, wie 3M sagt: vom Klebstoffauftrag über das Positionieren des Halters bis zum Fixieren und Entfernen der Fixiervorrichtung. Mit dem neuen Zweikomponenten-Klebstoff von 3M könnten die Halterungen nun in nur einem Schritt verklebt werden. Denn das Entfernen der Fixiervorrichtung nach Aushärten des Klebstoffes entfalle. So sparen Hersteller, wie 3M betont, vor allem Zeit, was beim Bau eines Verkehrsflugzeuges bis zu mehrere Tagen bedeuten kann.

Bei Raumtemperatur in zwei Stunden endfest

Der Scotch-Weld-Zweikomponenten-Klebstoff EC-7202 B/A basiert laut Hersteller auf alterungsbeständigem Epoxidharz und ist sofort nach dem Extrudieren standfest, ohne dabei noch zu fließen. Zudem lasse er sich schnell und sicher mit der Kartusche applizieren und härte bei Zimmertemperatur aus. Bereits nach zwei Stunden habe er eine hohe Endfestigkeit erreicht und sei voll belastbar. Auf diese Weise macht der Klebstoff die entsprechenden Montageprozesse im Flugzeugbau nicht nur deutlich schneller und einfacher – er spart Herstellern gleichzeitig Kosten und reduziert Müll und dessen Entsorgungsaufwand.

Nicht nur der Flugzeugbau kann profitieren

Der 3M-Scotch-Weld-Zweikomponenten-Klebstoff EC-7202 B/A wurde, wie es weiter heißt, mit Blick auf den Flugzeugbau entwickelt und von führenden Herstellern bereits qualifiziert. Er sei aber auch in vielen anderen Bereichen, wie dem Fahrzeugbau, dem Schiffsbau oder in der Elektroindustrie einsetzbar. MM

(ID:44450487)