Suchen

Biegen

Zweites Biegeforum führt Wissenschaft und Praxis zusammen

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Lehrstuhl für Umformtechnik an der Universität Siegen organisiert am 14. Februar das zweite Biegeforum. Das Themengebiet wird diesmal nicht nur Biegethemen umfassen, sondern um die Profilherstellung und Herstellungsprozesskette erweitert, wie der Veranstalter mitteilt.

Firmen zum Thema

Das zweite Biegeforum in Siegen verspricht umfangreiche Informationen zum Thema.
Das zweite Biegeforum in Siegen verspricht umfangreiche Informationen zum Thema.
( Bild: Universität Siegen )

Für die Veranstaltung sind folgende Themenschwerpunkte geplant:

  • Profilherstellung, Anlagen- und Profiloptimierung
  • Profilverarbeitung, Biegen & Hydroformen
  • Prüfen von Biegebauteilen, Praxis & Forschungsthemen
  • Prozesskettenbetrachtung, Umformeinflüsse, Funktionsanforderungen, Informationsfluss

Die vom Lehrstuhl für Umformtechnik (UTS) an der Universität Siegen unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Engel organisierte Veranstaltung aus der Reihe Biegen in Siegen richtet sich an Produktentwickler, Abteilungsleiter und Manager, welche die Diskussion mit Anwendern und Wissenschaftlern aus dem Bereich der Rohr- und Profilbiegetechnik suchen.

Eine besondere Herausforderung an die Industrie und Wissenschaft stellt dabei die Betrachtung der Prozesskette dar. Diese wird sich durch zukünftige Datenflüsse deutlich verändern. Durch die Betrachtung der Prozesskette, der darin enthaltenen Umformschritte und dem Mapping dieser Daten, wird Auswirkungen auf die Entwicklung angepasster Profile haben. Hierdurch entsteht ebenfalls Entwicklungspotential für die zu verwendenden Herstellverfahren. Die wichtigste Herausforderung stellen dabei das Qualitätsmanagement und die damit verbundenen Prüfprozesse in den verschiedenen Fertigungsschritten dar. Zudem ist noch zu klären, welche Daten wo erfasst und wie diese Daten an ein Bauteil angeheftet werden können.

Anmeldungen für das Biegeforum sind bis zum 8. Februar 2013 bei Christian Mathes, Universität Siegen, möglich, Tel. (02 71) 7 40-40 33, E-Mail: christian.mathes@uni-siegen.de.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37711980)

Bild: Uni Siegen; Itasse; Uni Siegen; Joerg Fruck; Bild: Universität Siegen; Secutex; picsfive - Fotolia; Hans-Rudolf Schulz; Safan-Darley; Ehrt; WWW.NEUSCHAEFER-RUBE.DE; EWM; Tox; Koch; Stöber; Trafö; GFAC; Mink; 3M; Strack Norma; Ubeco; Messe Düsseldorf / ctillmann; Schneider Messtechnik; Keyence; hotset; Steeltec; (www.makis-photography.com) GDA e.V; Condair Systems; DBL; Stopa; Kuka; Value Balancing Allieande; gemeinfrei (Geralt, Pixabay.com); ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM