Suchen

KVT-Fastening

B2B ist bockelfest? Ja, wenn es Blech-zu-Blech-Verbindungen sind!

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Generell sollte geprüft werden, ob der Einsatz von Einpressbefestigern nicht sogar die Verwendung dünnerer und damit leichterer Bleche ermöglicht. Daraus resultieren neben optischen auch wirtschaftliche Vorteile, die sich vor allem in der Fertigung und Montage positiv niederschlagen. Bislang zusätzlich nötige Befestigungselemente wie Unterleg- und Sicherungsscheiben, Schraubensicherungen sowie lose Muttern entfallen künftig. Dadurch reduziert sich nicht nur die Anzahl der Teile, sondern auch der zeitliche sowie handwerkliche/maschinelle Montageaufwand. Produkte lassen sich schneller, günstiger und in einer höheren Qualität produzieren. Weitere positive Effekte lassen sich, vor allem bei hohen Stückzahlen, über den Einsatz eines Pemserter Einpressautomats erzielen. Denn die Zuführgeschwindigkeit ist im Vergleich zum manuellen Einbau fünf- bis sechsmal höher.

Einpressbefestiger in der Übersicht

Selbstsichernde Befestiger sind beispielsweise mit einem Klemmteil versehen, welches das Drehen einer Schraube unter widrigen Bedingungen, wie Vibrationen, wirksam einschränkt. Diese selbstsichernden Elemente können aus Metall oder Kunststoff bestehen. Muttern, die eine höhere Festigkeit der Gewinde als einfache Stahlschrauben aufweisen, kommen meist dann zum Einsatz, wenn hoch belastbare Innengewinde für die Befestigung oder Montage von Bauteilen benötigt werden.

Bildergalerie

Bolzen und Stifte mit und ohne Gewinde dienen zur präzisen Ausrichtung von Komponenten vor der Befestigung. Für die schnelle Montage oder Demontage von Komponenten ohne Schrauben oder zusätzlichen Befestigungselementen empfehlen sich hingegen Versionen ohne Gewinde. Bolzen und Buchsen mit versenktem Kopf eignen sich besonders für den Einbau in gefräste Sacklöcher. Dadurch wird die Beschädigung einer Seite der Platte vermieden. Auf diesem Prinzip basieren auch die Befestiger mit Sackloch. Hier sind die Enden geschlossen, dadurch wird das Eindringen der Schraube begrenzt – die internen Komponenten sind vor versehentlicher Beschädigung durch extralange Schrauben geschützt. Positiver Nebenaspekt: Das gilt ebenso für die Gewinde an sich, da keine Fremdkörper oder Feuchtigkeit eindringen können.

Für Spezialanwendungen empfehlen sich Modelle mit unverlierbaren Schrauben, Einpressbefestiger mit integrierter Halterung für Kabelbinder oder Winkelverbinder für hoch belastbare Befestigungspunkte im rechten Winkel. Diese sind ein wirtschaftlicher Ersatz für Winkellaschen, umgebogene mittige Fahnen, gebogene Flansche, Befestigungswinkel, Heftschweißungen und lose Schrauben. Darüber hinaus lassen sich dank der engen Zusammenarbeit von KVT-Fastening und Penn Engineering individuelle Modelle für fast jede Anwendung in der gewohnt hohen Qualität realisieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43623246)