Suchen

LFD Wälzlager

Dank wartungsfreier Lager immer gut gefedert

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Der Innenring eines Radialgelenklagers hat eine kugelige Außenform und der Außenring eine entsprechende hohlkugelige Innenform. Aufgrund der großen Kontaktfläche können hohe Kräfte übertragen werden. Die Gelenklager der LFD-Gruppe sind einbaufertige und genormte Präzisionsbauteile. Sowohl der Außendurchmesser als auch der Bohrungsdurchmesser des Lagers sowie die Kugelkontaktflächen werden mit höchster Präzision gefertigt.

Wartungsfreie Gelenklager als tragendes Präzisionselement

Wartungsfreie Gelenklager sind das tragende Präzisionselement, mit dem beispielsweise dem Hersteller Juchen Bike die Trennung des Hinterbaus vom Rahmen gelingt, ohne, dass dieser an Steifigkeit verliert. Bei der Mehrgelenker-Hinterbaukonstruktion wird auf Erfahrungen aus dem Motorradsport zurückgegriffen. Mit der intelligenten Anordnung und Kombination von Gelenk- und Wälzlagern, die axiale und radiale Lasten getrennt aufnehmen, ist eine optimale Verwindungs- und Seitensteifigkeit realisierbar.

Bildergalerie

Axialnadelkränze zeichnen sich durch eine hohe axiale Tragfähigkeit und größere axiale Steifigkeit aus (Bild 2). Die Verknüpfung des wartungsfreien Gelenklagers mit einem Axialnadelkranz führt zur gewünschten Steifigkeit bei gleichzeitiger radialer Stoßlastaufnahme.

Entwicklung führt hin zu größeren Federwegen bei reduziertem Gewicht

Die Idee einer Federung am Fahrrad ist nicht neu. Mit dem Auftauchen des Mountainbikes änderten sich jedoch die Ansprüche an Bikes und Fahrer elementar: Wenn man abseits der befestigten Wege fahren wollte und dies bei stetig steigenden Geschwindigkeiten verspricht eine Federung besseren Bodenkontakt, eine größere Laufruhe des Rades, eine geringere Belastung der Wirbelsäule und nicht zuletzt weniger Ermüdungserscheinungen des Fahrers. Gegenwärtige Entwicklungen zielen nun auf immer größere und qualitativ bessere Federwege bei gleichzeitig reduziertem Gewicht des gesamten Fahrrades.

Die in Handarbeit hergestellten Aluminiumrahmen sind individuell auf den Kunden zugeschnitten. Für seine Fullsuspension-Bikes verwendet Juchem hochbelastbare Industrielager von LFD und dessen Tochterunternehmen DGT Gelenklagertechnik. Dabei legt der Hersteller Wert auf Wartungsfreundlichkeit und Effizienz im Zusammenspiel der Einzellager.

Spezielle O-Ringe verhinder Verschmutzung der Lager

In Mountainbikes kommen in der Regel wartungsfreie Lager zum Einsatz. Durch spezielle O-Ringe, die zum Abdichten unter die Schraubenköpfe gelegt werden, entstehen keine nennenswerten Probleme durch Verschmutzung. Die Bauteile sind so exakt aufeinander abgestimmt, dass nicht unnötig Druck auf die Bauteile einwirkt.

(ID:33749560)