Suchen

DMG Mori

DMG-Laseranlage macht Leichtbau-Zerspanung wirtschaftlicher

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Faserlaser erzeugt kleinste Innenradien

Die Lasertec 20 Precisiontool setzt auch im Bereich der generellen Machbarkeit neue Standards. So erzeugt der hochpräzise Faserlaser Innenradien von nur 15 µm, die mit herkömmlichen Verfahren nicht zu realisieren wären. Darüber hinaus bietet die Fünf-Achs-Technologie eine große Bearbeitungsvielfalt, wie Friedemann Lell anfügt: „Dadurch erreicht der Laser – anders als ein Draht – auch PKD-Segmente an extrem komplexen Werkzeugen mühelos.“ Freiwinkel zwischen 0 und 35° und mit unterschiedlichsten Geometrien könne die Maschine ebenso erzeugen wie Spanleitstufen – und das alles in einer Aufspannung.

Laserkopf übernimmt Werkstückvermessung

Bei der Konstruktion der Lasertec 20 Precisiontool hat DMG MORI seine gesamte Erfahrung im Werkzeugmaschinenbau ausgespielt: Ein thermosymmetrischer Mineralgussständer bildet die hochstabile Basis der mit 3,5 m² sehr kompakten Maschine. Sie verfügt über einen großen Arbeitsraum, der ausreichend Platz bietet für Werkzeuge bis 200 mm Durchmesser und 344 mm Länge. X-, Y, und Z-Achse sind standardmäßig mit Linearantrieben und Präzisionskühlung ausgestattet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 15 Bildern

Ein vollintegrierter, automatischer 3D-Infrarot-Messtaster am Laserkopf übernimmt die Werkstückvermessung und eine HSK-63-Aufnahme ermöglicht ein wiederholgenaues Werkstück-Handling. Für eine höhere Produktiv und eine autarke Fertigung ist die Lasertec 20 Precisiontool auch mit einem PH 10|100 Linearmagazin erhältlich. 42 HSK-Werkzeuge mit bis zu 10 kg finden hier Platz. Steuerungsseitig verfügt die Maschine über eine Siemens 840D solutionline mit Celos und 21,5“ Ergoline Control. Darüber hinaus ist für die Herstellung von Schaftwerkzeugen eine Software von GTR installiert. Diese wird seit vielen Jahren auch in der Drahterosion verwendet.

(ID:43749597)