AMB 2008 Die klügere Spannbacke gibt nach

Redakteur: Bernhard Kuttkat

Der Spann- und Greiftechnikspezialist Schunk bietet mit seinem Programm standardisierter Pendelbacken seiner Einschätzung nach durchdachte Spannlösungen, die ein kostengünstiges und dennoch sicheres Spannen dünnwandiger und verformungsgefährdeter Werkstücke ermöglichen.

Firmen zum Thema

Bild 1: Die Pendelbrücke ist standardmäßig wahlweise mit harten oder weichen Spanneinsätzen bestückt.
Bild 1: Die Pendelbrücke ist standardmäßig wahlweise mit harten oder weichen Spanneinsätzen bestückt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Bei dünnwandigen und verformungsgefährdeten Werkstücken stoßen herkömmliche Spannlösungen schnell an ihre Grenzen. Wer sicherstellen will, dass seine Werkstücke zur Bearbeitung sicher fixiert und die Toleranzen eingehalten werden, muss zur Werkstückspannung jedoch nicht zwingend auf hochpreisige Spezialfutter zurückgreifen. Der gleiche Effekt lässt sich zu einem Bruchteil der Kosten mit den standardisierten Pendelbacken von Schunk erzielen. Sonderkonstruktionen mit Pendelbacken bieten zudem eine Fülle von Möglichkeiten, die selbst außergewöhnliche Spannaufgaben souverän meistern.

Pendelbacken bestehen in der Regel aus einer beweglich gelagerten Pendelbrücke mit zwei Spanneinsätzen, die mit Hilfe eines Lagerbolzens auf eine Trägerbacke montiert wird (Bild 1). Die Montage der Pendelbacke entspricht der Montage einer einteiligen Aufsatzbacke und ist ebenso einfach und schnell durchzuführen. Pendelbacken gibt es sowohl für die Innen- als auch für die Außenspannung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Konventionelle Futter lassen sich kostengünstig umrüsten

Ein konventionelles Drei-Backen-Futter kann mit standardisierten Pendelbacken innerhalb kürzester Zeit kostengünstig auf eine Sechs-Punktspannung umgerüstet werden. Die gleichmäßig im Winkel von jeweils 60° am Bauteilumfang oder am Innendurchmesser verteilten Anlagepunkte übertragen die Spannkräfte statt auf drei nun auf sechs Spannpunkte. So werden Deformationen des Werkstücks wesentlich verringert. Aus diesem Grund sind Pendelbacken besonders für verformungsempfindliche und dünnwandige Bauteile, wie Aluminiumringe oder Gehäuse, hervorragend geeignet. Aufgrund der Pendelung passen sich die Spezialbacken dem Werkstück an und gleichen innerhalb eines gewissen Bereichs auch Formtoleranzen wie bei Gusskörpern aus.

Ergänzend zu den Sechs-Punkt-Standard-Pendelbacken bietet Schunk Sonderspannlösungen mit einer noch größeren Anzahl von Spannpunkten an. Bei zylindrischen Bauteilen sind dies beispielsweise 12-Punkt- oder 24-Punkt-Pendelbacken, die dort benötigt werden, wo selbst die mit einem Sechs-Punkt-Pendel erreichbaren Rundheitsgenauigkeiten nicht mehr ausreichend sind Bilder 2 und 3). Anhand von Berechnungsprogrammen können die technischen Berater ermitteln, welche Pendelung erforderlich ist, um die vorgegebenen Rundheitstoleranzen einzuhalten.

(ID:265335)