Suchen

Bystronic

Anwender-Roadshow bringt kleine Abkantpresse groß heraus

| Redakteur: Stéphane Itasse

Speziell für Kleinteile hat Bystronic in diesem Jahr seine Abkantmaschine Xpert 40 auf den Markt gebracht. Im Rahmen einer Roadshow bei Anwendern zeigt jetzt der Schweizer Hersteller die Vorteile seiner Neuheit für die Praxis auf.

Firmen zum Thema

Die Abkantmaschine Xpert 40 (rechts) wirkt im Vergleich zu ihren großen Schwestern geradezu winzig.
Die Abkantmaschine Xpert 40 (rechts) wirkt im Vergleich zu ihren großen Schwestern geradezu winzig.
(Bild: Itasse)

Wenn es in der Produktionshalle eng wird, findet sich oft noch für die Xpert 40 ein Platz: Die Abkantmaschine kommt mit der Grundfläche einer Europalette aus. Dadurch lasse sie sich bei Bedarf auch einfach mit einem Gabelstapler an einen anderen Platz versetzen. „Wir haben die Maschine nach dem Prinzip plug & produce entwickelt: Wenn man sie aufgestellt hat, reicht es, den Strom anzuschließen und Öl einzufüllen, schon kann man mit der Produktion beginnen“, sagte Bernd Eid, Gebietsverkaufsleiter der Verkaufsniederlassung Süd-West bei der Bystronic Deutschland GmbH.

Bystronic hat die Maschine zudem mit einer neuen Steuerung ausgestattet, die zu 100 % über einen Touchscreen läuft, wie Eid weiter erläuterte. Die Programmierung sei im Vergleich zu früheren Modellen zudem deutlich vereinfacht worden. „Wir haben die Zahl der Menüseiten auf vier reduziert“, erläuterte Eid. Zudem sorge die dynamische Bombierung dafür, dass die Abkantmaschine erst beim Biegen nachbombiert.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 28 Bildern

„Gut war die Möglichkeit, die Maschine zu testen“, ergänzte Arno Hohmann, Senior Manager Supply Chain and Manufacturing beim Anwender Kaba Gallenschütz GmbH in Bühl. Dieser Test habe die Akzeptanz der Mitarbeiter für die Maschine erhöht.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43596904)