Suchen

Schleifmaschinen

Chinesische HZMTG übernimmt 100% der Anteile an ABA Z&B Schleifmaschinen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die bisherige chinesische Mehrheitsgesellschafterin Hangzhou Machine Tool Group Co. Ltd. (HZMTG) ist nach dem Erwerb der Restanteile jetzt Alleingesellschafterin der ABA Z&B Schleifmaschinen GmbH in Metzingen.

Firmen zum Thema

Die Flachschleifmaschine Starline Serie A mit Siemens-Steuerung stellt das kosteneffiziente Basismodell von ABA dar. Es handelt sich um eine Allroundmaschine für den anspruchsvollen Werkzeug- und Maschinenbau. Bild: ABA
Die Flachschleifmaschine Starline Serie A mit Siemens-Steuerung stellt das kosteneffiziente Basismodell von ABA dar. Es handelt sich um eine Allroundmaschine für den anspruchsvollen Werkzeug- und Maschinenbau. Bild: ABA
( Archiv: Vogel Business Media )

Die chinesische HZMTG übernimmt hat im Rahmen des 2006 geschlossenen Anteilskaufvertrages die noch ausstehenden 40% Anteile an der ABA Z&B Schleifmaschinen GmbH von der Cera Holding GmbH übernommen. Damit ist die HZMTG alleiniger Gesellschafter der ABA Z&B Schleifmaschinen GmbH. Die seit drei Jahren immer enger werdende Zusammenarbeit zwischen HZMTG und ABA Z&B Schleifmaschinen GmbH erreicht mit diesem finalen Schritt den seit Jahren geplanten Zustand. Mit der Übernahme werden ebenfalls die ABA America Inc. und die ABA GmbH voll in HZMTG integriert.

Nachdem der Standort Reutlingen-Mittelstadt im Geschäftsjahr 2009 geschlossen und die Produktion der Standardmaschinen zu HZMTG an den Standort Linan in China verlagert wurde, soll mit der Übernahme der restlichen Gesellschafteranteile an der ABA Z&B Schleifmaschinen GmbH, wie es heißt, der Standort Aschaffenburg langfristig gesichert werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 344780)