Bruderer Durch das neue Zentrum rücken die Kunden noch mehr in den Mittelpunkt

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die schweizerische Bruderer AG ist ein führendes Unternehmen für schnelle und hochpräzise Stanzautomaten. Seit über 45 Jahren unterhält Bruderer in Dortmund mit etwa 40 Mitarbeitern erfolgreich eine Aussenstelle, die den deutschen Markt betreut. Jetzt wurde der Standort modernisiert und um eine Montagehalle erweitert. Künftig werden hier Gebrauchtmaschinen retrofittet.

Firmen zum Thema

Achim Kuhli (l.) wurde von Adrian Bruderer, Verwaltungsratspräsident der Bruderer AG mit Stammsitz in Frasnacht (Schweiz), ein Geschenk für sein Engagement beim Aufbau von Bruderer Dortmund überreicht.
Achim Kuhli (l.) wurde von Adrian Bruderer, Verwaltungsratspräsident der Bruderer AG mit Stammsitz in Frasnacht (Schweiz), ein Geschenk für sein Engagement beim Aufbau von Bruderer Dortmund überreicht.
(Bild: Kuhn)

Stanzbetriebe, die ohne Bruderer-Maschinen auskommen, kann man wohl an fünf Fingern abzählen. Jeder der die kleinen und feinen, allzeit hochpräzisen Bauteile aus Bändern verschiedener Größenordnungen und Materialien herstellt, setzt auf die Erfahrung des schweizerischen Stanzmaschinenbauers Bruderer. In diesen Maschinen und Anlagen stecken Erfahrungen aus über 70 Jahren Maschinenbau. Und für ein Schweizer Unternehmen ist es selbstverständlich, dass seine Maschinen in Sachen Präzision den Weltmaßstab mitbestimmen. Die Qualität und Leistungsfähigkeit steckt sowohl in den Maschinen und Anlagen, als auch in den Vorschubapparaten, Steuerungen und in der gesamten Zubehörpalette, das der Maschinenhersteller als Abrundung seiner Hochleistungsstanzautomaten entwickelt. Damit sorgt Bruderer für die Langlebigkeit und das perfekte Zusammenspiel seiner Produkte.

Seit eh und je spielt der Service bei Bruderer eine zentrale Rolle. Als hervorragendes Beispiel darf dabei die Bruderer-Niederlassung in Dortmund genannt werden. Seit über 45 Jahren werden von dort mit einer relativ kleinen aber erfahrenen und engagierten Mannschaft von 40 Mitarbeitern viele Hundert Kunden im deutschsprachigen Raum unterstützt und betreut. Jetzt wurde der Standort quasi in Windeseile mit einer neuen Montagehalle ausgebaut. Achim Kuhli, Geschäftsführer der Bruderer GmbH in Dortmund lud zur feierlichen Eröffnung zahlreiche Kunden, Partnerunternehmen und nicht zuletzt die Bruderer-Mitarbeiter die er allesamt herzlich begrüßte. „Insbesondere“, so Kuhli, „darf ich den Verwaltungsratspräsidenten der Bruderer AG mit Stammsitz in Frasnacht, Schweiz, Adrian Bruderer und seinen Sohn Reto Bruderer herzlich willkommen heißen.“ Kuhli bedankte sich für die Investitionen und das Vertrauen in den Standort Dortmund.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Adrian Bruderer bedankte sich bei Kuhli insbesondere für die Planung den engagierten Einsatz bei der Neugestaltung des Dortmunder Bruderer-Areals. Er lobte vor allem die Planungsgenauigkeit und das stetige Berichtswesen, das die Investoren davon überzeugte ihr Geld gut anzulegen. Für das weitere Geschäft wünschte Bruderer allen Beteiligten viel Erfolg.

In der neuen Montagehalle werden künftig Bruderer-Gebrauchtmaschinen wieder auf Vordermann gebracht. Dabei ist es egal ob es sich um mechanische Verbesserungen oder Erneuerungen oder um steuerungstechnische Modernisierungen handelt. „Unsere Kunden bekommen von uns jegliche Leistungen und Unterstützungen, dass ihre Gebrauchtmaschine wieder wie neu aussieht und den fertigungstechnischen Anforderungen der heutigen Zeit gerecht werden“, versichert Kuhli.

(ID:43575501)