Stiefelmayer Dynamische Laserschneidmaschine jetzt auch mit kleinerem Arbeitsraum

Redakteur: Stefanie Michel

Auf seiner Maschinenpräsentation in Neu-Ulm stellte Stiefelmayer Lasertechnik die kleine Variante seiner Flachbett-Laserschneidmaschine vor: Die „Effective-S“ punktet mit höchster Genauigkeit bei maximaler Geschwindigkeit auf einem Arbeitsraum von 1250 mm × 1250 mm.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Stiefelmayer-Laserschneidmaschine „effective-s“ ist dynamisches Schneiden auf einem Arbeitsraum von 1250 x 1250 mm möglich. (Bild: Michel)
Mit der neuen Stiefelmayer-Laserschneidmaschine „effective-s“ ist dynamisches Schneiden auf einem Arbeitsraum von 1250 x 1250 mm möglich. (Bild: Michel)

Wie bei dem größeren Modell „Effective“ dienen dynamische Linearmotoren als Antrieb und ein 1-kW-Faserlaser als Schneidwerkzeug. Die bewegte Y-Achse ist komplett aus Carbonfasern aufgebaut, was über 50% an Gewicht im Vergleich zu einer Stahlkonstruktion einspart. Insgesamt konnte damit eine energieeffiziente Schneidmaschine realisiert werden, deren Leistungsbedarf weniger als 13 kWh beträgt.

Laserschneidmaschine bearbeitet auch beschichtete Bleche

Mit der Stiefelmayer-Effective-S lassen sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 m/min dünne, auch schon beschichtete Bleche sauber schneiden. Ebenso können nun auch Buntmetalle oder Aluminium bearbeitet werden. Die senkrechten Schnittkanten erfordern keine Nachbearbeitung. Eingesetzt werden die Maschinen vor allem zum Schneiden von Elektroblechen für Motoren oder elektronische Bauteile, aber auch für die Fertigung von Prototypen und kleinen Serien.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

(ID:29357640)