Suchen

Technotrans / Termotek

Energieeffiziente Kühlsysteme mit hoher Leistungsdichte

| Redakteur: Frauke Finus

Die Termotek GmbH zeigt auf der diesjährigen Laser World of Photonics in München mehrere Kühlsysteme für Laseranwendungen im Industrie- und Medizinsektor.

Firmen zum Thema

Der Prozesskühler Oomega Eco.
Der Prozesskühler Oomega Eco.
( Bild: Technotrans )

Dazu gehören unter anderem zwei kompakte 19-Zoll-Einschubkühler mit 3 und 4 Höheneinheiten (HE), ein modulares Kühlsystem, das flexibel auf kundenspezifische Anforderungen angepasst werden kann, sowie der bewährte Prozesskühler Omega Eco. Die Termotek-Systeme bieten nach Unternehmensangaben eine hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz . Mit ihren gleichzeitig kompakten Abmessungen sind sie für vielfältige Einsatzmöglichkeiten geeignet.

„Mit unseren Produkten stellen wir uns aktuellen Trends im Laser-Segment, namentlich der steigenden Nachfrage nach mehr Leistung in immer weniger Höheneinheiten sowie einer optimalen Laufruhe der Systeme“, sagt Termotek-Geschäftsführer Peter Hirsch. Für den Spezialisten im Bereich kompakter Flüssigkeitskühlsysteme sei die Laser World eine der wichtigsten Plattformen zur Präsentation technologischer Neuheiten.

Der diesjährige Messeauftritt steht ganz im Zeichen der Themen Leistungsdichte und Flexibilität für Anwender. Der kompakte 19-Zoll-Einschubkühler mit 3HE und 360 Watt Kühlleistung wird erstmals in München präsentiert. Das Flüssigkeitskühlsystem ist dank eines neuartigen liegenden, drehzahlgeregelten Miniverdichters besonders geräusch- und vibrationsarm im Betrieb und bietet somit eine interessante Alternative zu Peltier-basierten Systemen, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Termotek ist nach eigenen Angaben im Lasermarkt der erste Hersteller, der auf diese Kompressortechnologie setzt.

Neue Kühllösung passt sich Umgebungstemperatur an

Zur Abrundung des Produktspektrums zeigt termotek auf der Laser World außerdem ein neues Kühlgerät mit drehzahlgeregeltem Doppelkammerverdichter mit 4HE und einer maximalen Kühlleistung von 780 Watt. Es passt seine Kühlleistung dabei den jeweiligen Umgebungsgegebenheiten an. Wie auch der 3HE-Einschubkühler ist diese Kühllösung für 24-Volt-Niederspannung bifrequent ausgelegt. Das macht sie flexibel einsetzbar für unterschiedlichste Anwendungen sowohl in der Laser- als auch Medizintechnik.

Termpotek auf der Laser World of Photonics 2019: Halle A3 an Stand 403

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45972489)

Redaktion blechnet; Technotrans; ; Aida; Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Design Tech; VBM; Mack Brooks; Schall; BVS; Ejot; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Mafac; Geiss; Hypertherm; Thyssenkrupp; ©natali_mis - stock.adobe.com; Dillinger; IKT; Schöller Werk; Vollmer; 3M; Mewa; © momius - Fotolia; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie