Entgraten Entgratschleifwalzen ermöglichen unterschiedliche Oberflächenqualitäten

Redakteur: Stéphane Itasse

Die Friedrich August Picard GmbH & Co. KG zeigt auf der Blechexpo 2015 in Stuttgart an ihrem Stand Entgratschleifwalzen, mit deren neuesten Weiterentwicklungen sich auch unterschiedliche Oberflächenqualitäten erzielen lassen.

Anbieter zum Thema

Die Entgratschleifwalze Fapi-Flex dient zur einfachen Kantenverrundung.
Die Entgratschleifwalze Fapi-Flex dient zur einfachen Kantenverrundung.
(Bild: Picard)

Mit der klassischen Entgratschleifwalze Fapi-Flex wird laut Hersteller in der Hauptsache eine einfache Kantenverrundung erzielt. Die neuen Ausführungen Fapi-Flex-Shine und Fapi-Flex-Coarse ermöglichen laut Hersteller beim ersten Werkzeug einen Poliereffekt und einen leichten Glanz auf der Oberfläche, beim zweiten eine starke Kantenverrundung. Ein weiterer Vorteil von Fapi-Flex-Coarse sei zudem die leichtere Bauweise. Die Walzen könnten dadurch mit einer höheren Drehzahl laufen bei gleichzeitiger Schonung der Maschinen. In der praktischen Anwendung habe sich gezeigt, dass die Entgratschleifräder und -walzen der Fapi-Flex-Serie gegenüber konventionellen Schleifwalzen die zwei- bis dreifache Standzeit haben. Dazu trage ein hoher Schleifgewebeanteil und eine axiale Anordnung der Schleifgewebelamellen bei.

Friedrich August Picard auf der Blechexpo 2015: Halle1, Stand 1909

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43664214)