Suchen

Spannsysteme für Werkstücke

Leicht bedienbares Spannfutterquartett für sensible Anwendungen

| Redakteur: Peter Königsreuther

Norelem hat ein Dreibackenspannfutter entwickelt, das besonders dann von Vorteil ist, wenn Werkstücke exakt bearbeitet werden sollen, aber nur geringe Spannkräfte wirken dürfen. Lesen Sie hier, was das im Detail bedeutet.

Firmen zum Thema

Norelem präsentiert ein neu entwickeltes Präzisions-Dreibackenfutter, das für Spannsituationen bestimmt ist, bei denen geringe Spannkräfte mit einer hohen Präzision einher gehen, wie es heißt. Die Messtechnik oder die Laserbeschriftung zählt Norelem zu den möglichen Anwendungsgebieten.
Norelem präsentiert ein neu entwickeltes Präzisions-Dreibackenfutter, das für Spannsituationen bestimmt ist, bei denen geringe Spannkräfte mit einer hohen Präzision einher gehen, wie es heißt. Die Messtechnik oder die Laserbeschriftung zählt Norelem zu den möglichen Anwendungsgebieten.
(Bild: Norelem)

Die neuen Präzisions-Dreibackenfutter von Norelem stehen für das einfache Innen- und Außenspannen runder Werkstücke, sagt der Hersteller. Sie spielten ihre Vorteile besonders dann aus, wenn es um hohe Präzision bei geringen Spannkräften gehe. Das prädestiniert die Systeme zum Beispiel für Spannaufgaben in der Messtechnik oder für die genaue Laserbeschriftung.

Vier Spannfutter decken viele Anwendungen ab

Der Rundlauf von unter 0,03 mm, der Planlauf von weniger als 0,01 mm und die Spannwiederholgenauigkeit von kleiner als 0,01 mm sprächen in Sachen Präzisions-Dreibackenfutter für sich. Sie sind in vier Baugrößen mit Durchmessern von 50, 64, 104 und 160 mm erhältlich, heißt es weiter. Kompakte Grundkörper aus Aluminium bei den Größen 104 und 160 mm garantierten den leichten, ergonomischen Umgang mit den Spannsystemen. Die Backenfutter der Baugröße 50 und 64 mm bestehen hingegen aus Stahl. Die Spannbacken aller Ausführungen stellt Norelem aus gehärtetem Stahl her.

Abgestufte Spannbacken mit Umkehrfunktion

Zum Spannen des Werkstücks reicht das einfache Drehen des Spannrings von Hand oder mit dem mitgelieferten Spannhebel, beschreibt der Hersteller. Die gehärteten Spannbacken hat man nach außen hin abgestuft. Auch sind sie umkehrbar, merkt Norelem an. Für diese Umkehrung, und nicht zuletzt, um Fehler zu vermeiden, ist jede Spannbacke mit zwei Nummern gekennzeichnet, die mit der Nummerierung der Grundkörper übereinstimmen müssen, erklärt man dazu.

Zusätzlich zu jedem Backenfutter liefert Norelem auch Zylinderstifte in verschiedenen Größen mit, die an der Backenoberseite eingesteckt werden und das präzise Spannen kleiner Teile in erhöhter Position erlauben (siehe Startbild). Damit sollen alle Flächen des Werkstücks, eben während eines Mess- oder Beschriftungsprozesses, leicht zugänglich bleiben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46255244)