Bruderer Mit Hochgeschwindigkeit und Präzision im Mikrometerbereich stanzen

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Auf der Blechexpo zeigt Bruderer das neuste Modell der BSTA-Reihe. Der auf Hochgeschwindigkeit ausgerichtete Festhub-Stanzautomat ermöglicht Präzision im Mikrometerbereich.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt den Stanzautomaten BSTA 280-88B2. Die Festhubvariante wird in Stuttgart erstmalig zu sehen sein.
Das Bild zeigt den Stanzautomaten BSTA 280-88B2. Die Festhubvariante wird in Stuttgart erstmalig zu sehen sein.
(Bild: Bruderer)

Am Stand von Bruderer wird der Festhub-Stanzautomat BSTA 280F-88 B2 als komplette Stanzanlage unter Produktionsbedingungen gezeigt. Er ist mit einem Servovorschub BSV 170 aus Eigenproduktion sowie Peripherie von langjährigen Partnern ausgestattet, wie der Hersteller mitteilt. SLE liefert das Bandsprühsystem Microlub SLP mit 60 mm Sprühkammer, Noxon Automation den Paletten-Bandabwickler PHB 1600 und Fahrer die Schallschutzkabine.

Fester Hub, mehr Tempo

„Viele Leute wissen nicht, dass man mit einem Bruderer-Festhub-Stanzautomaten je nach Hub bis zu 47 % mehr Geschwindigkeit im Vergleich zu einer Verstellhubmaschine herausholen kann“, sagt Josef Hafner, Leiter F&E beim Schweizer Stanzspezialisten. Eine Festhubmaschine könne mit wesentlich höherer Drehzahl betrieben werden als eine gleich große Verstellhubmaschine. Dafür müsse man in Kauf nehmen, dass nur jeweils eine Hublänge zur Verfügung steht. Dabei sind verschiedene Kombinationen von Festhub und Drehzahl möglich, die Bruderer in Stuttgart gerne im Einzelnen erklärt.

Bildergalerie

Der BSTA 280F kann mit hohen Drehzahlen betrieben werden. Die hohe Stösselbeschleunigung bedeutet jedoch auch, dass High-End-Werkzeuge verwendet werden müssen, wie ein von Leicht+Müller speziell für Kontaktbuchsen entwickeltes Werkzeug, heißt es weiter. Besonders innovativ sei dabei die „In Die“-Kamera von Otto Vision, die die Qualität der Teile überwacht – nur die Gutteile kommen weiter, die Schlechtteile werden über einen Zylinder mit Linearmotor aussortiert. Die Visualisierung erfolgt nach Unternehmensangaben auf zwei Bildschirmen: einer für die Bruderer-Steuerung und einer für die „In Die“-Kamera. Auf dem Messestand werden bei einer Hubhöhe von 19 mm 1000 Kontaktbuchsen pro Minute lose fallend hergestellt. Mitarbeiter auf dem Messestand werden extra Schlechtteile in die Produktion einschleusen, um das Prinzip der Kamera zu demonstrieren. Das verwendete Material ist ein Band aus einer Kupferlegierung mit 0,3 mm Banddicke und 18,5 mm Bandbreite, die Vorschublänge beträgt 5,0 mm, wie Bruderer mitteilt.

Spezifikation nach Kundenwunsch

Der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 280F mit einer Nennstanzkraft von 280 kN und einem Hubzahlbereich von 100 bis 2000min-1 ist mit einer Werkzeugeinbauöffnung von 750 mm oder 880 mm sowie mit Festhub- und Werkzeugeinbauhöhe nach Kundenwunsch erhältlich, heißt es weiter. Für den Bandvorschub stehen verschiedene Walzen-, Servo- oder Zangenvorschübe zur Wahl. Die Hauptmerkmale des Festhub-Stanzautomaten seien höchste Präzision beim Stanzen, hohe Drehzahlen bei großem Stösselhub und die Möglichkeit, die Stössellage während des Stanzens zu verstellen oder nach verschiedenen Kriterien zu regeln.

Bruderer auf der Blechexpo 2017: Halle 7, Stand 7208

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

(ID:44895893)