CAD-Software

Mit Solidworks das „Ding des Jahres“ entwickelt

| Redakteur: Stefanie Michel

Betrachten sich den fertigen Anhänger „Faltos“: Erfinder Ulrich Müller (mitte) mit Mitarbeiter Markus Klein (links) und DPS Berater Konrad Nixdorf (rechts).
Bildergalerie: 2 Bilder
Betrachten sich den fertigen Anhänger „Faltos“: Erfinder Ulrich Müller (mitte) mit Mitarbeiter Markus Klein (links) und DPS Berater Konrad Nixdorf (rechts). (Bild: MuSchu)

Der Bamberg DPS-Software Kunde Ulrich Müller hatte eine Idee: einen faltbaren Anhänger. Den hat er mit Solidworks entworfen, mit Solidcam gefertigt – und den 1. Platz bei der Erfindershow „Ding des Jahres“ von Pro7 erreicht.

Was macht man mit einem Anhänger, den man nur ab und zu braucht und der sonst im Weg steht? Man klappt ihn zusammen. Mit dieser Idee machte sich Ulrich Müller direkt nach seinem Studium „Industrial Management and Engineering“ selbständig.

Um es von Anfang an professionell und qualitativ hochwertig zu machen, setzt er auf die Nürnberger Geschäftsstelle des Softwarehauses DPS. Hier erhielt er Beratung, sodass zunächst die Konstruktionszeichnung mit der CAD-Software Solidworks entstand und die Tragfähigkeit der Deichsel mit Solidworks Simulation geprüft wurde. Da Müller von Anfang an eine durchgängige Lösung anstrebte, brachte er die Konstruktion mit Solidcam I-Maching in die Fertigung.

Als er von der Sendung „Das Ding des Jahres“ erfuhr, dachte Müller: Einfach mal bewerben. Den Zuschauern gefiel sein schlauer Anhänger. Und so stimmten über ein Drittel der Zuschauer für den Anhänger „Faltos“, den man in 10 Minuten auf- oder abbauen kann.

Die technischen Daten zum Anhänger „Faltos“:

  • Zulässiges Gesamtgewicht: 750 kg
  • Nutzlast: 540 kg
  • Nutzfläche: 2,42 m × 1,24 m × 0,30 m (L×B×H)
  • Geöffnet: 3,70 m × 1,85 m × 0,83 m (L×B×H)
  • Geschlossen: 0,90 m × 1,85 m × 1,10 m (L×B×H)
  • Ladekante: 0,50 m
  • maximale Geschwindigkeit: 80 km/h

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45201767 / Konstruktion)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen