Ergonomisch Schweißen Mobiler Balancer entlastet die Muskulatur des Bedieners

Redakteur: Peter Königsreuther

Mit dem Balancer EQU22 hat Engmar ein ergonomisches System geschaffen, das das Leben des Schweißgerätebedieners im wahrsten Sinn des Wortes erleichtert, wie es heißt.

Firma zum Thema

Der neue Balancer EQU22 von Engmar macht es möglich, das Schlauchpaket von Schweißbrennern hängend zu montieren. Das entlastet den Bediener bei der Handhabung des Schweißsystems.
Der neue Balancer EQU22 von Engmar macht es möglich, das Schlauchpaket von Schweißbrennern hängend zu montieren. Das entlastet den Bediener bei der Handhabung des Schweißsystems.
(Bild: Engmar)

Um Ihre Mitarbeiter zu schützen und das Risiko von Fehlzeiten aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSD) zu reduzieren, sei es unerlässlich, die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter zu verbessern. Der Balancer EQU22 ermöglicht es nun, das Schlauchpaket des Schweißbrenners hängend zu montieren, um so das vom Schweißer zu tragende Gewicht zu verringern.

Der mobile Unterbau des Balancers EQU22 vereinfacht seinen Transport zwischen den verschiedenen Schweißbereichen, in denen er gerade gebraucht wird.
Der mobile Unterbau des Balancers EQU22 vereinfacht seinen Transport zwischen den verschiedenen Schweißbereichen, in denen er gerade gebraucht wird.
(Bild: Engmar)

So ließen sich nicht nur chronische Erkrankungen der Mitarbeiter vorbeugen. Gleichzeitig kann das Unfallrisiko durch Stürze über das Schlauchpaket verhindert werden. Auch der Wartungsaufwand an den Brennern reduziere sich. Die Handhabung des Brenners sowie die Arbeitshaltung, die der Bediener einnehmen muss, können durch die flexible Anpassung des Balancers an die jeweilige Arbeitssituation ergonomisch optimiert werden. Darüber hinaus ermöglicht der mobile Wagen, dass das Gerät zwischen den verschiedenen Schweißbereichen leicht geschoben werden kann.

(ID:47394491)