Suchen

247 Tailor Steel

Parcom Capital investiert in 247 Tailor Steel

| Redakteur: Frauke Finus

247 Tailor Steel, Anbieter im Bereich lasergeschnittener Bleche, gebogener Komponenten und Rohren nach Maß, kann mit der Beteiligung des Investors Parcom Capital beschleunigt international weiter expandieren, wie das Unternehmen mitteilt.

Firmen zum Thema

Blick in die Hallen von 247 Tailor Steel in Oyten.
Blick in die Hallen von 247 Tailor Steel in Oyten.
( Bild: 247 Tailor Steel )

247 Tailor Steel ist seit der Gründung 2007 im Durchschnitt um 35 % gewachsen und wird 2019 voraussichtlich einen Umsatz von 100 Mio. € erzielen, wie das Unternehmen mitteilt. Mit der Beteiligung des Investors Parcom Capital kan das Unternehmen nach eigenen Angaben beschleunigt weiter international expandieren.

247 Tailor Steel hat ein Verfahren entwickelt, mit dem schnell, präzise und mit minimalen Schnittverlusten Metallprodukte geliefert werden können. Über das Onlineportal Sophia (Sophisticated Intelligent Analyzer) erhalten Kunden innerhalb von einer Minute ein Angebot per E-Mail. Die über 30 Laserschneidmaschinen, 16 Abkantpressen und fünf Rohr-Laserschneidmaschinen werden von 350 Mitarbeitern bedient und verarbeiten die Aufträge rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.

Beschleunigte internationale Expansion

Carel van Sorgen, Gründer von 247 Tailor Steel „Ich bin unglaublich stolz auf das enorme Wachstum, das wir in den letzten Jahren dank unserer einzigartigen Position auf dem Markt erzielt haben. Wir sehen auch viele Chancen für weiteres internationales Wachstum. Unser Ziel ist es, Kunden in einem Umkreis von 200 km zu betreuen. Dafür sind signifikante Investitionen erforderlich. Mit Parcom Capital haben wir einen Partner gefunden, der uns nicht nur in dieser Hinsicht unterstützen wird, sondern darüber hinaus auch die Sprache der Unternehmer spricht und das Netzwerk hat, um Fachleute mit uns in Kontakt zu bringen, wenn dies nötig ist. Unser Streben ist es, in den nächsten Jahren in Europa weiter zu expandieren, wobei die ersten großen Schritte in Deutschland bereits unternommen und umgesetzt wurden.“

Die Übernahme wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen. Das Bundeskartellamt und die niederländischen Autoriteit Consument & Markt (ACM) müssen der Transaktion noch zustimmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45814584)

247 Tailor Steel; Nidec Arisa; Prima Power; Fronius; Uni Siegen; ; Aida; Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Design Tech; VBM; Mack Brooks; Schall; BVS; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; ©natali_mis - stock.adobe.com; Dillinger; Tata Steel; IKT; Schöller Werk; Vollmer; 3M; Mewa; © momius - Fotolia; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie