Suchen

Koras auf der Hannover Messe 2018 Premiere: Micro-Elektro-Polishing lässt Klunker glänzen

Redakteur: Peter Königsreuther

Die kleine Schwester der Aqua-Pol von Koras trägt den Namenszusatz „Micro“ und feiert heute Premiere.

Firmen zum Thema

Die neue Aqua-Pol Micro ist die kleinere Schwester der Aqua-Pol von Koras, und bringt in kürzester Zeit unter anderem industriell gefertigte Gold- und Silberschmuckstücke auf Hochglanz. Auch filigrane Teile könnten elektrolytisch schonend und produktiv poliert werden. Sie feiert auf der Hannover Messe 2018 in Halle 4 am Stand E24 Premiere.
Die neue Aqua-Pol Micro ist die kleinere Schwester der Aqua-Pol von Koras, und bringt in kürzester Zeit unter anderem industriell gefertigte Gold- und Silberschmuckstücke auf Hochglanz. Auch filigrane Teile könnten elektrolytisch schonend und produktiv poliert werden. Sie feiert auf der Hannover Messe 2018 in Halle 4 am Stand E24 Premiere.
(Bild: Koras)

In 30 bis 45 Minuten, so Koras, könnten mit dem neuen Aqua-Pol Micro zwischen 250 und 300 ml Schüttgut in Form von Schmuck und Edelmetallteilen auf Hochglanz gebracht werden.

Der zugrundeliegende Prozess heißt Elektro-Polishing und gilt als sauberste und schonendste Möglichkeit, industriell gefertigtem Geschmeide eine glatte, hochreine Oberfläche zu bescheren, die anschließend problemlos weiter bearbeitet werden kann, wie es weiter heißt.

Die Aqua-Pol Micro sei speziell für kleine Teile ohne Aufhängung konzipiert. Anders als in der Aqua-Pol würden in der „Micro“ die Teile als Schüttgut bearbeitet. Aufgrund des, wie Koras sich ausdrückt, ausgeklügelten Designs mit innenliegenden Rotoren, ist die Newcomerin nicht nur Platz sparend sondern auch besonders effektiv.

Entscheidend für die Effizienz sei laut Koras unter anderem der eingesetzte Elektrolyt. Koras habe eine Prozessflüssigkeit entwickelt, welche die Qualität handelsüblicher Elektrolyte deutlich übertreffen soll.

(ID:45215486)