Suchen

Steuerungstechnik

Profilherstellung im Eilgang

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Integrierte Sicherheitstechnik schützt Mensch und Maschine

„Ein wichtiger Aspekt bei der Steuerungslösung der Schwenkbiegemaschinen ist die Sicherheit der Bediener“, sagt Stefan Kern. Um die Anforderungen der Maschinensicherheitsnorm zu erfüllen, nutzt Thalmann die Beckhoff-Safety-PLC EL6900, die nahtlos in das Ethercat-Klemmensystem integriert ist. Sie ist für Anwendungen bis SIL 3 nach IEC 61508 und DIN EN ISO 13849 PLe zertifiziert. Sicherheitsfunktionen, wie Not-Aus, Schutztürüberwachung, Zweihandkontrolle lassen sich einfach anwählen und verknüpfen. Sie werden im Twincat-Systemmanager konfiguriert und laufen auf derselben PC-Plattform wie das Maschinenprogramm. Die Sicherheitsfunktionen können mit dem Maschinenprogramm verknüpft werden, sind aber davon unabhängig.

Skalieren mit Augenmaß

Weil für den Maschinenbauer Thalmann immer der Kunde im Mittelpunkt steht, gibt es keine klassische Standardmaschine, sondern vorwiegend Sondermaschinen. Diese berücksichtigen kundenseitige Anforderungen und variieren bezüglich Größe, Länge und Funktionsumfang. „Das Anforderungsspektrum der Kunden verlangt, dass wir entsprechend leistungsfähige Komponenten, Systeme und Steuerungen verwenden“, erläutert Marco Cappello.

Diese Auffassung teilt auch Konstruktionsleiter Stefan Kern: „Die Komplexität von Maschine und Steuerung muss exakt aufeinander abgestimmt sein. Wir haben aktuell ein Projekt im Hause, bei dem wir aus Kostengründen auf etliche Details verzichten müssen. Daraus entsteht nun unsere Basic-Version mit geringerem Funktionsumfang.“

Dieses Konzept hat auch Auswirkungen auf die Steuerungslösung, das heißt, das Anforderungsspektrum an die Maschine muss in die Programmierung überführt werden. „Andererseits ist beabsichtigt, möglichst viel einheitlich zu gestalten“, erläutert Softwarespezialist Patrick Ruf: „Wir haben uns bemüht, die Struktur der Steuerungslösung so zu gestalten, dass wir einzelne Funktionsbereiche relativ einfach ausbauen können. Wir streben auch die Kompatibilität aller Maschinen untereinander an, sodass auch die älteste Maschine noch mit einem Update versorgt werden kann.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37339570)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Am Touchpanel der 3D-Grafiksteuerung POS 3000 werden die Biegeprogramme erstellt, simuliert und abgerufen.
Up-and-down-Schwenkbiegen

Biegen 5 mm starker Edelstahlbleche als Aha-Erlebnis

Bei Lindner werden alle Teile – egal ob groß oder klein – passgenau auf Schröder-Maschinen hergestellt. Auf der Baustelle wird dann nur noch montiert.
Schröder Maschinenbau

Schwenkbiegemaschine kantet schnell und genau

Anhand des ERP-Auftrages werden aus den geometrischen Abmessungen alle Schnittparameter und Spannereinstellungen für die Zarge im Sägeeinlauf berechnet, sodass immer die optimale Vorschubsteuerung der Säge erfolgt.
Fertigungsautomatisierung

PC-basierte Steuerung ersetzt konventionelle Spanntechnik

Bild: Rippert; Bild: Schröder; Bild: Ottemeier; Archiv: Vogel Business Media; LST-Laserschneidtechnik/Beckhoff; ; Bild: Thalmann; Bild: Beckhoff; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart