Suchen

Umformtechnik

Schuler konzentriert Neumaschinengeschäft mit hydraulischen Pressen in Waghäusel

| Redakteur: Jürgen Schreier

Ab Oktober 2009 wird das gesamte Neumaschinengeschäft des Geschäftsfelds Hydraulische Pressen des Schuler-Konzerns bei der Tochtergesellschaft Schuler SMG im badischen Waghäusel konzentriert.

Firmen zum Thema

Hydraulische Schmiedelinie von Schuler mit einer Gesamtpresskraft von 7200 t zur Herstellung von Aluminiumrädern. Bild: Schuler
Hydraulische Schmiedelinie von Schuler mit einer Gesamtpresskraft von 7200 t zur Herstellung von Aluminiumrädern. Bild: Schuler
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Standort Esslingen mit Schuler Hydrap – die Gesellschaft bediente vor allem Kunden aus der Hausgeräteindustrie – und Müller Weingarten soll den Schwerpunkt auf Serviceaktivitäten legen und eine Betriebsstätte von Schuler SMG werden. Der Standort Wilnsdorf im Siegerland mit Schuler Hydroforming wird aufgegeben. Hydroforming und die Großrohrtechnologie werden bei Schuler SMG in Waghäusel fortgeführt.

Aktivitäten-Bündelung in Waghäusel soll Effizienz steigern

„Durch die Bündelung unserer Aktivitäten im Bereich hydraulische Pressen an einem Standort können wir Synergieeffekte nutzen und Effizienzsteigerungen realisieren. Kunden profitieren zudem von einer gebündelten Engineering-Kompetenz, die sich in innovativen Produkten widerspiegelt“, zeigt sich Joachim Beyer, Vorstandsmitglied der Schuler AG, überzeugt.

Bildergalerie

Die Produktpalette von Schuler SMG umfasst hydraulische Transfer- und Tryout-Pressen sowie vollautomatisierte Pressenlinien für die Blechumformung. Auch für die Massivumformung, die Innenhochdruckumformung komplexer Hohlkörper und das Feinschneiden entwickelt und realisiert Schuler SMG Systeme mit hydraulischer Pressentechnik.

Schuler SMG mit erweitertem Kundenkreis

Der Bereich Formhärten bietet integrierte Pressen-, Werkzeug- und Automationskonzepte. Das von Schuler entwickelte PCH-Verfahren (Pressure Controlled Hardening) ermöglicht die wirtschaftliche Serienfertigung formgehärteter Bauteile und garantiert hohe Festigkeiten und reduzierte Gewichte bei der Herstellung von Sicherheitsbauteilen für Fahrzeuge.

„Durch die Bündelung der Aktivitäten im Bereich hydraulische Pressen gehören neben Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie jetzt auch Firmen aus der Hausgeräteindustrie zu unseren Kunden“, meint Manfred Wischnewski, Geschäftsführer von Schuler SMG in Waghäusel.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 320382)