Simufact und Aicon 3D Systems auf der Tube 2018

Simulationssoftware für Umform- und Schweißprozesse

| Redakteur: Frauke Finus

Simufact zeigt, wie Umform- und Schweißprozesse zur Rohrherstellung dank Software verbessert werden können.
Simufact zeigt, wie Umform- und Schweißprozesse zur Rohrherstellung dank Software verbessert werden können. (Bild: Simufact)

Simufact zeigt in Düsseldorf auf der Tube , wie mit Simulationen Umform- und Schweißprozesse verbessert werden können.

In diesem Jahr ist Simufact Mitaussteller am Stand vom Mess- und Prüftechnikspezialisten Aicon 3D Systems. Das gemeinsames Thema lautet „Qualität in der Rohr- und Drahtfertigung“. Während sich AIcon auf die Qualitätssicherung durch Messen und Prüfen konzentriert, zeigt Simufact, wie Anwender Umform- und Schweißprozesse zur Rohrherstellung verbessern, Fehler frühzeitig identifizieren und vermeiden können, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

Auch verschiedene Spezialverfahren sind simulativ abgedeckt

Mit Simufact Forming können nach Herstellerangaben Walzprozesse in allen Dimensionen und für die gesamte Vielfalt von Walzprodukten simuliert werden. Speziell für die Rohrherstellung deckt Simufact Forming auch verschiedene Spezialverfahren simulativ ab: Rohrherstellung auf Lochpressen, Rohrstrangpressen, Rohrziehen, Kalt-Pilgerwalzen, Rollformen, Walzprofilieren von Rohren, oder auch das Rohrbiegen.

Für nachfolgende Schweißprozesse können relevante Umformergebnisse aus Simufact Forming in Simufact Welding weitergegeben werden, um so den Einfluss des Schweißens (Einspannungen oder Verzüge) auf die Bauteile zu simulieren und auszuwerten, wie es weiter heißt.

Weitere Meldungen zur Tube finden Sie in unserem Special.

Simufact und Aicon 3D Systems auf der Tube 2018: Halle 5, Stand E33

Rohr- und Drahtgeometrien messen

Software

Rohr- und Drahtgeometrien messen

22.02.18 - Die Softwareplattform Aicon Bending Studio von Hexagon für die Messung komplexer Rohr- und Drahtgeometrien kann nun auch mit dem Romer Absolute Arm arbeiten. lesen

Den Einfluss der Wärme vor dem Druckprozess simulieren

Software

Den Einfluss der Wärme vor dem Druckprozess simulieren

13.02.18 - Eine thermomechanische Berechnung in Simufact Additive 3 soll den Einfluss der Wärme schon vor dem Druck des Bauteils simulieren. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45214363 / Konstruktion)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Usability

So lassen sich Maschinen einfach bedienen

Usability und UX sind immer mehr die Alleinstellungsmerkmale im Maschinenbau. Doch welche Trends und Entwicklungen gibt es, die komplexe Prozesse einfach visualisieren? Wir geben in unserem Dossier „Industrial Usability & UX“ einen Überblick. lesen

Elektrische Antriebe

So sieht die Antriebstechnik der Zukunft aus

Wie sieht der elektrische Antrieb der Zukunft aus? Welche Entwicklungen im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zu erwarten? Einen Überblick gibt das Dossier "Elektrische Antriebe" lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

BLM Group Deutschland GmbH

Industrie 4.0-Lösungen der BLM GROUP bieten attraktive Möglichkeiten der Prozessoptimierung

Der Begriff Industrie 4.0 steht für innovative Ideen, mit Spitzentechnik die Qualität und Effizienz von Produktionsprozessen und generell von Unternehmen zu verbessern. ...

ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG

Esta für soziales Engagement geehrt

Esta wurde zum zweiten Mal in Folge als beispielhaftes Unternehmen im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 gewürdigt.