Suchen

Bruderer So wird ein Hochleistungs-Stanzautomat zur Test- und Serienanlage

| Autor/ Redakteur: Andreas Fischer / Dietmar Kuhn

Mit dem neuen Planetengetriebe BPG 22 stellt der schweizerische Maschinenbauer Bruderer eine neue Lösung für Stanzautomaten vor. Dieses Zusatzgetriebe ermöglicht es, einen Hochleistungs-Stanzautomaten vom Typ BSTA 510 durch einfaches Umschalten als Testmaschine für das Einfahren neuer Werkzeuge zu nutzen und anschließend auf Serienproduktion umzustellen.

Firmen zum Thema

Ausgestattet mit dem neuen Planetengetriebe BPG 22 wird der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 510 sowohl zur Testpresse für das Einfahren von Werkzeugen als auch zur Produktionspresse für den Serienbetrieb.
Ausgestattet mit dem neuen Planetengetriebe BPG 22 wird der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 510 sowohl zur Testpresse für das Einfahren von Werkzeugen als auch zur Produktionspresse für den Serienbetrieb.
(Bild: Bruderer)

Bisher benötigten Stanzereibetriebe mit eigenem Werkzeugbau für das Try-out und die Serienproduktion zwei Maschinen: eine für die eigentliche Fertigung und eine als Testpresse für Stanzversuche, die in der Regel bis zum nächsten Probelauf ungenutzt blieb und somit als brachliegendes Kapital betrachtet werden muss, das zusätzlich noch Produktionsfläche belegt.

Die Neuentwicklung von Bruderer bietet dazu eine praxisorientierte Alternative und einen echten Zusatznutzen. Ein Planetengetriebe, das auf der Welle des Hauptmotors am Stanzautomaten angebaut ist, ermöglicht es, mithilfe einer Handbedienung den Testbetrieb mit niedrigsten Hubzahlen unter Nutzung der vollen Presskraft zu betreiben. Die dabei ermittelten Werte sind dann 1:1 in den normalen Fertigungsprozess übertragbar. Der Kunde profitiert vor allem von den Effizienzsteigerungen durch niedrigere Kosten, weniger Platzbedarf, einfache Handhabung, flexiblere Arbeitsvorgänge und auch durch logistische Vorteile, weil Werkzeuge weniger häufig transportiert werden müssen.

Bildergalerie

Mit der Handbedienung die Geschwindigkeit der Stößelbewegung stufenweise regeln

Mit dem Planetengetriebe BPG 22 verfügt der normale Hochleistungs-Stanzautomat im Bereich sehr niedriger Hubzahlen über die Fähigkeiten einer Testpresse, ohne dass dadurch im (Normal-) Betrieb in den hohen Hubzahlen die Leistung beeinträchtigt wird. Das dreistufige Planetengetriebe hat eine Übersetzung von rund 1:19. Eigentliches Kernstück ist die Software und die Handbedienung zur Steuerung der Maschine. Zu den Hauptfunktionen gehören das Zu- und Abschalten des Getriebes im Testmodus, die Bewegung der Maschine und die Verstellung der Stößelhöhe über die Handbedienung sowie die Produktion bei niedrigen Hubzahlen.

Die dabei ermittelten Daten können in den Werkzeugdatenspeicher der Maschinensteuerung übertragen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33977390)