Simulation Softwarelösungen für Blechumform- und Rohbauprozesse

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Autoform Engineering hat seine neueste Softwarelösung Autoform Assembly vorgestellt. Diese Lösung deckt die Prozesskette Rohbau ab und berücksichtigt alle kritischen Aspekte des Zusammenbaus.

Firmen zum Thema

Die Autoform-Lösung für den Rohbau unterstützt die gesamte Prozesskette Rohbau, die die frühe Machbarkeit, die Prozessentwicklung und die Produktion im Rohbau umfasst.
Die Autoform-Lösung für den Rohbau unterstützt die gesamte Prozesskette Rohbau, die die frühe Machbarkeit, die Prozessentwicklung und die Produktion im Rohbau umfasst.
(Bild: Autoform)

Die Autoform-Lösung für den Rohbau unterstützt die gesamte Prozesskette Rohbau, die die frühe Machbarkeit, die Prozessentwicklung und die Produktion im Rohbau umfasst. Mit dem Einsatz der Autoform-Software in der Rohbauplanung erhalten Anwender einen tiefen Einblick in den Karosserieherstellungsprozess. Sie können schnell alternative Bauteilvarianten und Rohbauprozesse bewerten, Ursachen von Maßabweichungen identifizieren und wirksame Gegenmaßnahmen ergreifen, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Die Kombination der Lösungen Autoform Forming und Assembly deckt die Blechumform- und Rohbauprozesse ab.

Mit den einzigartigen Funktionen von Assembly können Anwender den gesamten Rohbauprozess, einschließlich der Füge- und Falztechniken, virtuell aufsetzen. Sie können auf einfache Art und Weise Prozessmodifikationen vornehmen, indem sie verschiedene Einlegereihenfolgen, Änderungen an Pilot- und Spannpositionen sowie unterschiedliche Reihenfolgen der Fügevorgänge berücksichtigen, wie es weiter heißt. Mit Assembly können sie früher im Entwicklungsprozess eine höhere Produktreife erzielen und später im Tryout und in der Fertigung die Anzahl der Produktmodifikationen reduzieren. Die Software ermöglicht es, Kosten für Werkzeug- und Anlagenänderungen einzusparen sowie eine höhere Prozessreife und größere Robustheit beim Tryout und dem Produktionsstart zu erreichen.

Das Spülbecken aus Chrom-Nickel-Stahl (1.4301) mit 0,8 mm Blechdicke, das mit der simulationsgestützten Inline-Prozessregelung hergestellt wurde.

Autoform / Franke

Optimiertes Tiefziehen dank simulationsgestützter Prozessregelung

Mehr Effizienz im Presswerk

(ID:47264418)